1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

KSG Erbach verliert knapp beim Tabellenführer

KSG Erbach verliert knapp beim Tabellenführer

Auf Platz fünf sind die Erbacher Ringer in der Oberliga Südwest zurückgefallen. Beim Spitzenreiter KSV St. Ingbert wäre zwar auch ein Sieg möglich gewesen, am Ende wurde es aber eine 17:20-Niederlage.

Es war ein knapper und enger Kampf in der Ringer Oberliga Südwest am Samstag zwischen dem Tabellenersten KSV St. Ingbert und dem Vierten KSG Erbach. ,,Es war alles möglich, auch ein Sieg", meinte der KSG-Vorsitzende Harald Widmann. Doch am Ende gewannen die Gastgeber knapp mit 20:17.

Widmanns Sohn Fabian zeigte sich weiter in Höchstform. Junior Widmann brauchte zwar in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm Griechisch/Römisch die volle Kampfzeit von sechs Minuten. Doch am Sieg des Erbachers gab es nie den Hauch eines Zweifels. Mit 10:1 bezwang Widmann den St. Ingberter David Spang. Ohne Chance dagegen war anschließend in der Klasse Freistil bis 130 Kilogramm Superschwergewichtler Michael Dietrich. Mit 0:16 endete der Kampf vorzeitig für den St. Ingberter Igor Maier. Nur 2:30 rauchte dann KSG-Ringer Steven Pirrung für seinen Schultersieg (Klasse bis 57 Kilogramm Freistil ) über Abdel Jaber Saleh Ali. Roman Meier holte den nächsten Sieg für Erbach. Zwei Wertungspunkte gab es für Meier in der Klasse bis 96 Kilogramm Griechisch/Römisch für seinen 6:1-Punktsieg gegen Abdul Kadir Goleli. 9:4 stand es nach vier Kämpfen für Erbach. Da aber die KSG Erbach wieder in der Klasse 61 Kilogramm Griechisch/Römisch ohne Ringer vier Punkte abgeben musste, stand es vor der Pause nur noch 9:8 für die KSG Erbach.

In der zweiten Kampfhälfte gelangen der KSG Erbach nur noch zwei 4:0-Siege, die Maik Stricker (Klasse bis 66 Kilogramm Freistil ) und Philipp Degel (Freistil bis 75 Kilogramm) für ihre technisch klar überlegenen Kämpfe vorzeitig einstrichen. Dagegen wurde Marco Dostert (bis 66 Kilogramm Griechisch/Römisch) nach 2:12 Minuten vom St. Ingberter Andreas Ott geschultert. Steven Albrecht hatte in der Klasse bis 86 Kilogramm Freistil gegen den St. Ingberter Richard Gaal mit 1:16 keine Chance. Die letzten Punkte gab es für St. Ingbert dann bereits an der Waage. Felix Masser brachte die 75 Kilogramm für seinen Kampf nicht und verlor durch "Übergewicht".

Durch diese Niederlage fiel die KSG Erbach in der Tabelle der Ringer Oberliga Südwest auf Platz fünf zurück. Am nächsten Wettkampftag empfängt die KSG Erbach am Samstag, 28. November, um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Erbacher Luitpoldschule den NVA Nackenheim.