1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Diamond League: Konkurrenz hängt Holzdeppe in Monaco ab

Diamond League : Konkurrenz hängt Holzdeppe in Monaco ab

() Nicht wie gewünscht ist für Stabhochspringer Raphael Holzdeppe vom LAZ Zweibrücken das Diamond-League-Meeting am Freitagabend in Monaco verlaufen. Schon die Einstiegshöhe von 5,45 Metern war für den amtierenden Vize-Weltmeister Endstation.

Erfolglos versuchte sich Holzdeppe anschließend dreimal an 5,60 Metern. Dies bedeutete am Ende den elften und letzten Platz. Den Sieg in Monaco sicherte sich der Pole Piotr Lisek. Er stellte mit 5,82 Metern seine Freiluft-Bestleistung ein und setzte sich vor den beiden höhengleichen Jan Kudlicka (Tschechien) und Kevin Menaldo (Frankreich) durch, die jeweils 5,72 Meter übersprangen. Enttäuscht mit seiner WM-Generalprobe war Weltrekordler Renaud Lavillenie (Frankreich) als Fünfter, für den, ebenso wie Weltmeister Shawn Barber (Kanada; Platz sechs), auch bei 5,72 Metern Schluss war.