1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Landesliga Ost: Kirrberg heiß auf Derby gegen Einöd

Landesliga Ost : Kirrberg heiß auf Derby gegen Einöd

Im Soll sieht sich Kirrbergs Spielertrainer Jan Berger vor dem Derby gegen den Tabellennachbarn Spvgg. Einöd-Ingweiler (Sonntag, 16 Uhr). Berger, einer der spielerischen Garanten für die herausragende Abwehrarbeit (nur 13 Gegentore in neun Spielen) freut sich, dass das Team neben den spielerischen Qualitäten auch mit großer Kompaktheit und kämpferischem Willen erfolgshungrig sei, was sich auch beim knappen Sieg in Oberbexbach gezeigt habe.

Im Kerwespiel vor großer Zuschauerkulisse müsse man sich auf die offensiv starken Einöder (34 Tore) einstellen, die nach der Niederlage gegen Tabellenführer Hellas Bildstock (1:3) wieder auf Punktejagd gehen werden, um den Kontakt zur Spitzengruppe nicht zu verlieren. Bei den Hausherren werden nach ihrem Urlaub wieder Michael Junkes und Roman van Hofen dabei sein, auch die Nachwuchstalente und Eigengewächse – der A-Junior Tim Bauer und Philipp Simon gehören schon zu den Leistungsträgern und sollen weiter aufgebaut werden. Dem gegenüber müssen Johannes Krämer, Simon Hendrik und Philipp Simon ersetzt werden.