1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Kegeln: Frauen des KV Dellfeld überraschend im Halbfinale des DCU-Pokals

KV Dellfeld : Dellfelder Keglerinnen stehen im DCU-Pokalhalbfinale

Toller Erfolg für die Keglerinnen vom KV Dellfeld. Der Regionalligist nahm im hessischen Rossdorf an der DCU-Pokalrunde teil und zog als klassentiefste Mannschaft ins Halbfinale ein. Als Gegner erwarteten die Dellfelderinnen die Gastgeber von der SKG Rossdorf (Hessenliga) und der KSC 73 Mörfelden (1.

Bundesliga). Zwei von drei Mannschaften konnten sich für das Halbfinale qualifizieren.

Für den KV begann Lisa Lukas. Schon im Einspielen war erkennbar, dass es kein leichtes Spiel auf der fremden Bahn werden würde. Doch Lukas biss sich durch und legte mit sauberen 422 Holz einen guten Start hin. Im zweiten Durchgang gingen Franziska Schlachter und Saskia Sprengard auf die Bahn. Schlachter konnte mit tollem Abräumen noch die 400er Marke knacken und spielte 408 Holz. Sprengard spielte zwei konstante Bahnen und kegelte das beste Ergebnis der Mannschaft: 441 Holz.

Als Schlussspielerin trat Christine Sprengard an. Zu diesem Zeitpunkt hatte Dellfeld sich bereits einen guten Vorsprung auf Rossdorf erarbeitet. Selbst Bundesligist Mörfelden lag nur 28 Kegel vor dem KV. Und Christine Sprengard kegelte 412 Holz und sicherte damit den zweiten Rang hinter Mörfelden.

Damit stehen die Dellfelderinnen im Halbfinale des DCU-Bundespokals. Zusammen mit dem TuS Gerolsheim vertritt die Mannschaft nun am kommenden Samstag im hessischen Lampertheim den DCU-Landesverband Rheinhessen - Pfalz in der Vorschlussrunde.