1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Judoka Grabowski kämpft in China um Olympia-Teilnahme

Judo : Judoka Grabowski kämpft in China um Olympia-Teilnahme

Judoka Jasmin Grabowski (ehemals Külbs) steigt am Samstag beim Masters-Turnier der Internationalen Judo-Föderation (IJF) im chinesischen Qingdao auf die Matte.

Die 27-Jährige, die in der Weltrangliste im Schwergewicht (ab 78 Kilogramm) auf Position 21 geführt wird, bekommt es in der ersten Runde mit der Weltranglisten-36. Shiyan Xu zu tun. Grabowski kämpft in China um Qualifikationspunkte für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Die Veranstaltung wird am Samstag ab 23.35 Uhr in einer Wiederholung auf dem TV-Sender Eurosport gezeigt. Im Conson Gymnasium von Qingdao sind insgesamt 445 Judokas aus 67 Nationen am Start. Die ersten 36 Athleten der Weltrangliste in jeder Gewichtsklasse sind startberechtigt.