1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Jasmin Külbs nun offiziell für Judo-WM in Astana nominiert

Jasmin Külbs nun offiziell für Judo-WM in Astana nominiert

Jasmin Külbs, Judoka des JC Zweibrücken , hat nach ihrem größten Erfolg mit Silber bei der EM nun den nächsten Saison-Höhepunkt vor der Brust. Die Schwergewichtlerin wurde nun offiziell vom Deutschen Judobund für die Weltmeisterschaften vom 24. bis 30. August in Astana (Kasachstan) nominiert.

Insgesamt sind 18 deutsche Kämpfer dabei, darunter in Külbs Gewichtsklasse +78 Kilogramm auch Franziska Konitz, mit der die 23-Jährige um das Ticket für die Olympischen Spiele in Rio 2016 kämpft. Konitz liegt derzeit mit 300 Punkten mehr auf dem Konto auf Weltranglisten-Platz drei, Külbs hat sich nach ihrer Schulter-OP auf Rang neun vorgearbeitet.