1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Hallenfußball: Hochkarätiger Leckerbissen im neuen Jahr

Hallenfußball : Hochkarätiger Leckerbissen im neuen Jahr

Fußball: SG Rieschweiler wieder beim Top-6-Cup mit sechs der besten Teams aus der Südwestpfalz.

Für alle Fußballfans in der Region beginnt das neue Jahr mit einem sportlichen Leckerbissen: Am Freitag, 5. Januar, wird in der Pirmasenser Wasgauhalle der Top-6-Cup ausgetragen. Kompakt und schnörkellos wird den Zuschauern technisch hochkarätiger Fußballsport geboten. Am Start sind sechs der besten Teams aus der Südwestpfalz. Mehr als 500 Zuschauer sahen im vergangenen Jahr begeisternde Partien. Als eindeutiger Favorit tritt Oberligist FK Pirmasens auf, der seinen Titel verteidigen will. „Wir werden mit Spielern der U19, U23 und ersten Mannschaft antreten. Aber wir wollen natürlich unserer Favoritenrolle gerecht werden“, sagt Trainer Peter Tretter.

Doch auch die Konkurrenz kann sich sehen lassen. Die drei Verbandsligisten SG Rieschweiler, SC Hauenstein und SV Herschberg spielen unter freiem Himmel nur eine Klasse tiefer als der FKP. Auch der Landesligist SF Bundenthal und Bezirksligist SV Hinterweidenthal sind keineswegs chancenlos, denn auch sie haben technisch versierte Spieler in ihren Reihen. Als einziges Team aus der Bezirksliga ist der SV Hinterweidenthal zwar in der Außenseiterrolle.

Die SG Rieschweiler um Trainer Björn Hüther wird wie im Vorjahr mit einer gemischten Truppe aus erster und zweiter Mannschaft antreten. „Die Jungs freuen sich schon auf das Hallenturnier“, berichtet Hüther. „Es gibt bei uns keine große Vorgabe. Wir wollen uns einfach gut präsentieren, so wie uns das ja auch im vergangenen Jahr gelungen ist“, erklärt der SGR-Coach.

Bei dem Hallenturnier darf sich nicht nur der Gesamtsieger freuen, auch der beste Torjäger, der beste Torwart und der beste Spieler des Turniers werden ausgezeichnet.