1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Handball-Oberliga: Herren von SV 64 und VTZ geben sich keine Blöße

Handball-Oberliga : Herren von SV 64 und VTZ geben sich keine Blöße

Der SV 64 Zweibrücken, souveräner Tabellenführer in der Handball-Oberliga, hat gestern Abend einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht. Die Löwen gewann das schwere Auswärtsspiel in der gefürchteten „Hölle Süd“ beim TV Offenbach mit 33:25 (18:14).

Spielmacher Marc-Robin Eisel traf dabei elf Mal für die Mannschaft von Trainer Stefan Bullacher, die die Tabelle weiter mit sechs Punkten vor der SG Saulheim anführt.

Stadtrivale VTZ Saarpfalz besiegte zur gleichen Zeit die HSG Kastellaun/Simmern mit 30:26 (15:12). Trotz einiger Ungenauigkeiten im Abschluss lag die VTZ stets in Front und sicherte sich am Ende verdient zwei Punkte. Treffsicherster Werfer waren Tom Paetow und Richard Wilga, die jeweils sieben Mal für den Ligasiebten trafen.