1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Jugend trainiert für Olympia: Helmholtz-Basketballer für Regionalentscheid qualifiziert

Jugend trainiert für Olympia : Helmholtz-Basketballer für Regionalentscheid qualifiziert

Den Vorentscheid des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Basketball der Wettkampfklasse II haben die Jungen des Zweibrücker Helmholtz-Gymnasiums (HHG) der Jahrgänge 2001 und 2002 am Mittwoch souverän für sich entschieden. Obwohl mit nur einem Auswechselspieler nach Bad Bergzabern gereist, bewies das Sextett um die beiden topscorenden Spielführer Philipp Schröder (Center) und Antonio Kvesič (Pointguard) ein exzellentes Stehvermögen und ließ der Konkurrenz aus Grünstadt sowie den stark eingestuften Gastgebern aus Bad Bergzabern mit 61:10 und 37:19 keine Chance.

Dank einer soliden taktischen Einstellung ihrer Mannschaft durch Schröder und Kvesič konnten sich die flinken Flügelspieler Yannis Rayer und Niklas Pirmann exzellent in Szene setzen und gegen kompakt verteidigende Vorderpfälzer ebenfalls zu sehenswerten Korberfolgen gelangen. Amar Terzič und David Hipskind komplettierten das Team des Zweibrücker Helmholtz-Gymnasiums, das sich durch starke technische Fertigkeiten der Einzelspieler, effiziente Absprachen untereinander und einen guten Teamgeist am Ende verdient für den Regionalentscheid im Januar qualifiziert hat.