1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Handballer des TV Niederwürzbach starten die Vorbereitung

Handballer des TV Niederwürzbach starten die Vorbereitung

In der vergangenen Woche startete Handball-Verbandsligist TV Niederwürzbach die Vorbereitung auf die neue Saison. Die Trainer Jürgen Hartz (1. Mannschaft) und Florian Wendel (2. Mannschaft und A-Jugend) konnten bei subtropischen Temperaturen in der Würzbachhalle 26 Spieler begrüßen.

Darunter waren auch vier der fünf Neuzugänge. Die Neuzugänge heißen Stefan Dressler, Max Bölke (beide vom VT Zweibrücken), Fabian Germann (TB St. Johann) sowie Sebastian Diener von der SGH St. Ingbert. Am Samstag fehlte urlaubsbedingt noch Torsten Bas, der ebenfalls vom VT Zweibrücken zum TVN wechselt. Alle fünf Spieler haben bereits im Jugendbereich beim TVN das Handballspielen gelernt.

Mit diesen Neuzugängen wird sich die Qualität innerhalb der Männermannschaften des TVN deutlich verbessern, teilen die Verantwortlichen mit. Daher gehört der TVN auch zu den Topkandidaten im Kampf um die Meisterschaft in der Verbandsliga Saar. Auch im vergangenen Jahr war der TVN Favorit auf den Titel, doch durch zahlreiche Verletzungen kam am Ende alles anders. Durch die neuen Spieler sei der Kader aber jetzt so breit aufgestellt, dass auch Verletzungen kompensiert werden können.

Und noch ein weiterer Erfahrungswert aus der vergangenen Saison sorgt für Veränderungen dieses Jahr. So hat die 2. Mannschaft mit Florian Wendel einen eigenen Trainer, der zusätzlich noch für die A-Jugend zuständig sein wird. Wendel soll dafür sorgen, dass der Übergang von der 2. in die 1. Mannschaft möglichst fließend verlaufen kann, und dass die A-Jugendspieler, ausgestattet mit Doppelspielrecht, sportlich an den Aktivenbereich herangeführt werden.

tvn08.de