Handball-Vorbereitung : VTZ Saarpfalz: Grgic nach ersten Tests zufrieden

Die Stimmung bei den Handballern vom Drittligaabsteiger VTZ Saarpfalz ist nach den ersten Testspielen gut. In zwei Partien zeigte die Mannschaft von Trainer Danijel Grgic gute Ansätze – auch wenn kurz nach dem Vorbereitungsstart naturgemäß noch nicht alles rund lief.

Vor einer Woche stand das erste Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Nach insgesamt sechs Trainingseinheiten trat die VTZ gegen den Saarlandligisten HSG Dudweiler-Fischbach an. Grgics Mannschaft zeigte eine konzentrierte Leistung und gewann mit 39:34 (18:10).

Am Dienstag kam es dann zum Duell zweier letztjähriger Ligakonkurrenten. Bei der HG Saarlouis wusste die VTZ über weite Strecken zu gefallen. Bis Mitte der zweiten Hälfte war es eine Partie auf Augenhöhe. Kurz nach dem Seitenwechsel führte die VTZ sogar mit 17:16. In der Folge ließen aber die Kräfte des kleinen Zweibrücker Kaders nach und der Drittligist gewann schließlich mit 31:23.

„Bislang haben wir in der Halle noch nicht so viel gemacht, sondern unseren Fokus auf Kraft und Ausdauer gelegt. Beide Partien haben uns aber sehr optimistisch gestimmt, auch wenn die Mannschaft noch wenig eingespielt ist. Dennoch waren beide Spiele aufschlussreich und haben uns gezeigt, dass wir über weite Strecken auch mit einem Drittligisten mithalten können. Durch den Kraftverlust und unseren kleiner Kader war in Saarlouis einfach nicht mehr drin“, erklärte Grgic nach der Partie.