1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Hallenfußball: Zweibrücker Jugendteams kämpfen um Stadtmeistertitel

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der Jugend : Zweibrücker Nachwuchskicker ermitteln ihre Stadtmeister

Hallenfußball satt: Von der A- bis zur G-Jugend wird am Samstag und Sonntag wieder in der Westpfalzhalle gekickt. Los geht's um zehn Uhr.

Hallenfußball satt gibt es an diesem Wochenende nochmal in der Zweibrücker Westpfalzhalle. Die A- bis G-Junioren kämpfen am Samstag und Sonntag in ihren jeweiligen Altersklassen um den Stadtmeistertitel. Ausrichter ist der SV Ixheim. Den Auftakt machen am Samstag von zehn bis zwölf Uhr die G-Jugendkicker. Im Modus Jeder-gegen-Jeden trifft hier der Nachwuchs des TSC Zweibrücken, des TuS Rimschweiler sowie des SV Ixheim I, II und III aufeinander. Die Partien gehen über je neun Minuten. Ab 12.30 Uhr sind die E-Junioren am Ball. Mit dabei sind hier der SV Ixheim I und II, der TSC Zweibrücken mit zwei Teams sowie die VB Zweibrücken. Die Spieldauer beträgt hier zehn Minuten.Die Jugendlichen messen sich ab 15 Uhr über je zwölf Minuten. Um den Pott kämpfen hier drei Mannschaften des SV Ixheim, die SG Battweiler/Contwig/Niederauerbach sowie die TSG Mittelbach. Zum Abschluss am Samstagabend, 17.30 Uhr, machen die zwei Mannschaften des SV Ixheim in der Partie über zwei Mal 20 Minuten den Sieger unter sich aus. Sonntags um zehn Uhr erfolgt der erste Anstoß bei den F-Junioren. In den Partien über je zehn Minuten begegnen sich hier der SVI I, II und III, der TSC I und II sowie die VB Zweibrücken. Im Anschluss sind ab 13.30 Uhr die D-Jugendfußballer an der Reihe. Der SVI I, der SVI II, der TSC Zweibrücen sowie der TuS Wattweiler/JSG Saarpfalz kämpfen über je zwölf Minuten gegeneinander um den Sieg. Wie schon bei der A-Jugend sind bei den B-Junioren lediglich die zwei Mannschaften des SV Ixheim am Start. Über zwei mal 20 Minuten ermitteln sie am Sonntag ab 16 Uhr ihren Stadtmeister.