1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Glanhalle in Höchen und Bürgerzentrum in Frankenholz geschlossen

Vereine : Hiobsbotschaft für TuS Höchen: Beide Hallen sind jetzt zu

(red) Nach der Glanhalle in Höchen wird nun auch das Bürgerzentrum in Frankenholz für den Schul- und Vereinssport geschlossen. Diese schlimme Nachricht erhielt der TuS Höchen durch die Stadt Bexbach.

Als Grund für die Maßnahme werden Sicherheitsbedenken wegen der Bauarbeiten genannt. Dass beide Mehrzweckhallen gleichzeitig geschlossen sind, wird den Vereinssport am oberen Höcherberg erheblich beeinträchtigen. „Für uns ist das fast schon ein existenzielles Problem. Wir haben mit viel Mühe über Wochen eine Lösung für die Zeit der Schließung der Glanhalle erarbeitet, unseren kompletten Übungsstundenbetrieb nach Oberbexbach, vor allem aber nach Frankenholz verlagert. Und plötzlich ist alles Makulatur. So kann man nicht miteinander umgehen“, sagt Horst Hornberger, der 1. Vorsitzende des TuS Höchen

Die Verantwortung für die Misere sieht er bei den zuständigen Stellen der Stadt Bexbach und den verantwortlichen Planern und Bauaufsichten. Er habe zwar Verständnis für die Sicherheitsvorkehrungen, die jetzt getroffen werden sollen, kann aber nicht verstehen, dass man sich nicht früher mit dem Verein abgestimmt hat um eine Situation wie jetzt zu vermeiden. Das Vorgehen auf der Baustelle am Bürgerzentrum in den vergangenen Monaten habe eher Stillstand als planvolles Vorgehen vermittelt.

Die Schließung der Glanhalle Anfang Februar für anstehende Sanierungsmaßnahme war unter diesen Umständen aus Sicht des TuS Höchen ein Fehler. Der Sportbetrieb dort musste Ende Januar beendet werden, hätte aber bis Februar aufrechterhalten werden können, denn außer Ausräumarbeiten sei bisher nichts passiert.