1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußballfrauen des TuS Rimschweiler unterliegen im Verbandsligaspiel Ober Olm

Frauenfußball : Kein Sieg auf neuem Rasen

Fußballfrauen des TuS Rimschweiler unterliegen im Verbandsligaspiel gegen SV Ober Olm mit 2:4.

Es wurde nichts mit dem ersten Sieg des Aufsteigers. In der Anfangsphase sah es dabei noch gut aus für das Frauen-Team des TuS Rimschweiler. Nach einem öffnenden Pass von Leona Welsch auf Hannah Unterspann brachte die Offensivspielerin in der 21. Minute die Gastgeberinnen im Spiel der Frauen-Verbandsliga Südwest gegen den SV Ober Olm mit 2:1 in Führung. Am Ende setzte sich die erfahrene Gästemannschaft mit 4:2 (2:2) durch. Damit wurde es nichts mit dem ersten Sieg im ersten Spiel auf dem neuen Rasenplatz an der Turnhalle in Rimschweiler.

Schon vor dem Treffer Unterspanns hatte das neue Tor den Härtetest bestanden. Eine fulminante Direktabnahme von Nora Hampel (13.) landete von der Unterkante der Latte zum Unentschieden im Tor. Zuvor hatte Aicha Dali (6.) die Gäste nach dem ersten Angriff in Führung vor rund 80 Zuschauern gebracht. Nach einer halben Stunde übernahm Ober Olm immer mehr die Initiative. Die Gästespielerinnen waren spritziger und spielten kontrolliert nach vorne. Während Rimschweiler beim Spielaufbau zu fehlerhaft war. Nach einer Ecke gelang Leonie Thomas (40.) der Ausgleich. Ober Olm hatte nach dem Wechsel mehr vom Spiel. Aber Luisa Welsch (68.) verfehlte nach einem gelungen Angriff knapp die erneute Führung. In der 75. Minute markierte Thomas aus 16 Metern die Führung für die Gäste. Fast im Gegenzug hielt die Ober Olmer Torhüterin Ann Christin Schäfer gegen Hempel die Führung fest. Thomas erzielte in der 83. Minute den Endstand. Kurz später musste die nach einer Stunde ins Tor gewechselte sonstige Angreiferin Laura Werle wie die Vorgängerin Ramona Tanzmeier ausgewechselt werden. Im ersten Verbandsliga-Spiel in Obersülzen hatte Werle noch den Treffer beim 1:1 erzielt. Jetzt brach sich die Ersatz-Torfrau den Arm. Sie wird dem Verbandsliga-Neuling die nächste Zeit fehlen. Am Samstag, 17 Uhr, empfängt der TuS auf dem Rasenplatz Niederkirchen II und eine Woche später am 7. September, 18 Uhr, im Kerbespiel den FV Dudenhofen.

Am Kerbewochenede wird dann am Freitag, 6. September, 18 Uhr, der neue Rasenplatz auch offiziell eingeweiht.