Hallenfußball : Knopp-Wiesbach wird am 11. Januar in der Halle gejagt

Die SG Knopp-Wiesbach hatte sich Anfang des Jahres erstmals die Hallenfußball-Krone der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land aufgesetzt. Am Samstag, 11. Januar, machen elf Kontrahenten Jagd auf den Titelträger, der sich im letzten Finale vor rund 800 Zuschauern nach Neunmeterschießen gegen den SV Battweiler durchgesetzt hatte.

Bei der 27. Auflage des Neujahrs-Turniers, das ab zwölf Uhr in der Sporthalle der IGS Contwig ausgetragen wird, bekommt es die SG Knopp-Wiesbach in der Gruppe A mit der SG Bechhofen-Lambsborn sowie dem ausrichtenden SV Hornbach zu tun. In der Gruppe B treffen der SV Battweiler, der FC Kleinsteinhausen und der SC Stambach aufeinander. Der TV Althornbach I, der SV Palatia Contwig II sowie der V Großsteinhausen kämpfen in der Gruppe C ums Weiterkommen. In der Gruppe D treten der TV Althornbach II, Contwig I und Battweiler II gegeneinander an.

Einen Tag nach den Aktiven spielen ebenfalls in der IGS-Sporthalle ab neun Uhr zwölf F-Jugend- und ab 15 Uhr neun E-Jugendmannschaften um den begehrten Pokal.