1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsligist SG Rieschweiler ist in die Vorbereitung auf die Restrunde eingestiegen.

Fußball Verbandsliga Südwest (Rheinland-Pfalz) : SGR setzt Mission Klassenerhalt fort

Fußball-Verbandsligist SG Rieschweiler ist in die Vorbereitung auf die Restrunde eingestiegen.

Mit viel Zuversicht ist die SG Rieschweiler am Samstag in die Vorbereitung auf die Restrunde in der Fußball-Verbandsliga gestartet. Zum gemeinsamen Trainingsauftakt der beiden aktiven Mannschaften konnten die Trainer Steffen Sprau und Christian Ohlinger für die Verbandsliga- und Daniel Preuß für die Bezirksliga-Mannschaft mit allen Spielern arbeiten. Der einzige Abgang Christian Günther ist zum ASV Winnweiler zurückgekehrt. Neu dabei ist Marius Schmidt, der von der SG Knopp/Wiesbach kommt. „Wir werden sehen, wo er künftig spielt“, lässt Preuß noch offen, welches Team von der Verstärkung profitieren wird.

Mit einem zusätzlichen Trainingstag werden die Spieler bis zum Rückrundenstart am 1. März – die Zweite ist schon eine Woche früher dran – sich viermal die Woche vorbereiten. Die Klasse zu halten, ist laut Steffen Sprau das Hauptziel in den verbleibenden Spielen: „Dafür werden wir alles tun.“ In der Vorbereitung sollen die Spieler vor allem „fit werden“. Da habe es in der Vorrunde etwas gehapert. Auch taktisch soll noch viel gearbeitet werden, damit die Mannschaft variabler wird.

Auf dem neuen Kunstrasenplatz empfängt die SGR einige Testspielgegner (siehe Infobox). Vom derzeitigen Kader haben bereits 26 für die neue Runde zugesagt.