1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsligist SG Ballweiler stellt Weichen für neue Saison

Fußball-Verbandsliga : Frederic Stark wird Co-Trainer bei der SG Ballweiler

Frederic Stark wird in der kommenden Saison spielender Co-Trainer beim Fußball-Verbandsligisten SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim. Der derzeitige Kapitän der SG Rieschweiler wird damit die rechte Hand von Peter Rubeck, mit dem die Ballweiler um zwei Jahre verlängert haben.

Wie der SG-Vorsitzende Dieter Rebmann am Rande des Masters-Qualifikationsturniers der DJK Ballweiler erklärte, wird Stark damit der Nachfolger von Sebastian Kleer (35), der als Spielertrainer zu seinem Heimatverein FV Eppelborn zurückkehren wird (wir berichteten). Der 31-jährige Stark spielt seit 2014 beim pfälzischen Verbandsligisten SG Rieschweiler, hat in dieser Saison in 16 Einsätzen zwei Tore erzielt. Seit 2016 ist er Co-Trainer von Coach Björn Hüther. Wie Rebmann weiter mitteilte, sei die SG Ballweiler weiterhin auf der Suche nach einem Trainer für die Bezirksligamannschaft. Zudem habe der Verein für die Restsaison die dritte Mannschaft, die in der Kreisliga auflief, vom Spielbetrieb zurückgezogen.

Nicht nur auf den Trainerpositionen bei der Ersten sind die Weichen bei der SG Ballweiler gestellt. Der Verbandsligist hat zudem die Verträge mit fünf Spielern verlängert. Cedrik Kiefer will für zwei weitere Jahre im Dress der SG auflaufen, ebenso wie Edin Masinovic und Cedric Omoregie. Till Welsch und Lukas Schmitt haben sogar für die kommenden drei Jahre zugesagt, wie Trainer Peter Rubeck mitteilte.