1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsliga Südwest: SG Rieschweiler auch gegen Zweiten kampfbereit

Guten Lauf fortsetzen : SGR trotz guter Serie weiter gefordert

Fußball-Verbandsliga: Rieschweiler empfängt am Sonntag den FV Dudenhofen.

Sieben Punkte aus den jüngsten drei Spielen – damit ist die SG Rieschweiler auf einen Nichtabstiegsplatz geklettert. „Aber das reicht noch lange nicht. Wir brauchen noch etliche Punkte“, warnt Trainer Björn Hüther davor, die Hände in den Schoß zu legen. Zumal am Sonntag, 15.30 Uhr, der Tabellenzweite FV Dudenhofen bei der SGR gastiert.

In Dudenhofen gelang Rieschweiler „in einem guten Spiel“ ein 1:1. Auch am Sonntag müsse seine Mannschaft eine solche Leistung abrufen. Gegenüber dem 1:1-Unentschieden vom vergangenen Sonntag in Steinwenden bedürfe es einer Steigerung. „Da haben wir schon Glück gehabt.“ Das hätten die Spieler nach der Partie auch selbstkritisch so gesehen, sagt Hüther. Deshalb vertraut der Trainer, dass sich seine Mannschaft wieder steigert. „Wir haben vor drei Wochen in Pirmasens (3:2) auch gezeigt.“

Dudenhofen empfängt am kommenden Mittwoch im Halbfinale des Verbandspokals den 1. FC Kaiserslautern. „Vielleicht haben das einige Dudenhofer Spieler im Kopf“, hofft Hüther. Es könne aber auch sein, dass sich jeder Spieler für das Pokalspiel präsentieren wolle. „Egal, wir müssen unsere Leistung bringen“, fordert Hüther.