1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsliga: SG Rieschweiler spielt gegen Idar-Oberstein

Fußball-Verbandsliga : SGR will gegen Idar Oberstein einiges „zurechtrücken“

Mit einer 0:9-Klatsche in Idar-Oberstein ist die SG Rieschweiler im August in die Saison der Fußball-Verbandsliga gestartet. „Der Gegner war damals zu groß für uns“, erinnert sich Trainer Steffen Sprau ungern an die überdeutliche Niederlage.

„Das Ergebnis haben die Spieler noch im Kopf. Die wollen das zurechtrücken“, schildert Sprau die Stimmung im Team. Am Samstag, 14.30 Uhr, empfängt die SGR Idar-Oberstein zum Rückspiel. Gelingt dem Tabellenvorletzten gegen den Siebten dann die Revanche?

„Wir haben uns inzwischen gefestigt“, sagt Sprau. Zudem habe seine Mannschaft nach Rückschlägen – wie den katastrophalen Spielen in Speyer (0:14) und Rülzheim (1:6) stets eine Reaktion gezeigt. So verpasste Rieschweiler zuletzt beim torlosen Remis gegen Zeiskam nur knapp einen Sieg. „An die Leistung müssen wir anknüpfen“, fordert der Trainer. Damit könnte die Mannschaft das Minimalziel von einem Punkt erreichen.

Sprau erwartet, dass Idar-Oberstein viel Druck machen wird. „Dann ist die Defensive gefordert. Darauf müssen wir uns einstellen.“ Seine Mannschaft werde sich aber nicht verstecken, sondern selbst versuchen, Akzente zu setzen, verspricht der Trainer. „Dann kommen wir auch zu Chancen.“ Die müssten dann im Gegensatz zum Spiel gegen Zeiskam aber auch genutzt werden. Außenverteidiger Fabian Schäfer ist nach seiner Roten Karte am Samstag gesperrt. Ansonsten stehen dem Trainer die gleichen Spieler wie zuletzt zur Verfügung.