1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsliga: SG Rieschweiler feiert zweiten Saisonsieg

Fußball-Verbandsliga : SGR verlässt die Abstiegsplätze

Fußball-Verbandsliga Südwest: 2:1-Erfolg beim SV Steinwenden.

SV Steinwenden - SG Rieschweiler 1:2 (0:1) Den Sieg haben sich die Jungs verdient", freute sich der Vorsitzende der SG Rieschweiler, Tobias Weis, mit seinen Spielern. In den ersten zehn Minuten hatte Rieschweiler noch Schwierigkeiten mit den stürmisch beginnenden Gastgebern. Dabei verhinderte Torhüter Jan Ohle einen Rückstand. Nach einer Viertelstunde befreite sich die SGR vom Druck und bekam den Steinwender Offensive in den Griff. Nach einer tollen Einzelleistung, bei der er sich gegen drei Spieler durchsetzter, gelang Marc Daniel Arzt (27.) die Pausenführung.

Die Gastgeber kamen bei ihrem Kerbespiel wieder mit viel Schwung aus der Kabine. Die Rieschweiler standen bis zur 60 Minute sehr gut und ließen nichts zu. In der kurzen Schwächephase gelang Arbor Qoroviqi (66.) der Ausgleich. Obwohl Steinwenden zu dem Zeitpunkt nach einer Roten Karte gegen Andre Forsch (63.) nur noch zu zehnt waren. "Die Jungs haben sich kurz geschüttelt und sind wieder ins Spiel gekommen", lobte Weis die Einstellung der Mannschaft. In der 74. Minute lenkte Pascal Frank eine Hereingabe von Lukas Bißbort zum Siegtreffer über die Linie. "Die Führung hat die Mannschaft dann sicher über die Zeit gebracht", sagte Weis, den der Blick auf die Tabelle erfreute. Erstmal hat die SGR nicht die Rote Laterne. Und noch mehr: Mit dem Sieg hat die Mannschaft die Abstiegsplätze verlassen.