1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsliga: Klatsche für SG Rieschweiler gegen Waldalgesheim

SGR ohne Chance : Deftige Niederlage für die SGR

Fußball-Verbandsliga: Das Schlusslicht unterliegt Spitzenreiter Waldalgesheim mit 1:8.

SG Rieschweiler - SV Waldalgesheim 1:8 (1:5) Konsterniert saßen die Rieschweiler Spieler nach der Partie auf der Auswechselbank: Wieder mussten sie eine deftige Niederlage hinnehmen. Dabei hatte Spielertrainer Steffen Sprau trotz des eindeutigen Ergebnisses Fortschritte festgestellt. „Wir haben einiges besser gemacht. Aber es ist noch ein langer Weg.“

Und in der Tat. Das Schlusslicht ging die Partie gegen den Spitzenreiter mutig an und spielte in der ersten Viertelstunde nach Ballgewinn schnell und angriffslustig nach vorne. Doch der zweite gefährliche Angriff der Gäste in der elften Minute führte gleich zum 1:0 durch Nik Rosenbaum. Im Gegenzug traf Marc Daniel Arzt den Ball nicht richtig und Torhüter Pasquale Patria hatte keine Mühe. Mit einem Doppelpack durch Timo Riemer (14./20.) stellte der Gästespielführer die Weichen auf Sieg. Auch wenn Arzt (25.) nach einem Torwartfehler den Abstand verkürzte. Doch schon vier Minuten später machte Torjäger Michael Widera die Hoffnungen der Rieschweiler zunichte. Die spielerisch und läuferisch überlegene Truppe aus Waldalgesheim kontrollierte das Geschehen. Rieschweiler spielte sich kaum noch durch. Für Gefahr sorgte lediglich Arzt (41.) mit einem Freistoß an die Latte. Aber da hatte Widera (36.) nach einem von Torwart Patria eingeleiteten schnellen Konter bereits das 5:1 für die Gäste erzielt. „Die ersten Tore fielen unglücklich“, meinte Christian Ohlinger, der mit Sprau die Mannschaft trainiert. „Aber die Waldalgesheimer waren schon um einiges besser“, erkannte Ohlinger den Gästesieg neidlos an. Nach der Pause kontrollierten der SVW das Geschehen. Dabei kamen zu weiteren Chancen und durch Widera (51.), Felix Reißmann (77.) und Daniel Pflüger (85.) zu weiteren Toren. Rieschweilers Thomas Hammerschmidt (47.) war nach einem Kopfball auf die Latte einem weiteren SGR-Treffer am nächsten – allerdings ohne Erfolg.