1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Regionalliga: FC Homburg verliert Test in Niederkorn mit 2:3

Fußball-Regionalliga : FC Homburg verliert Test in Niederkorn mit 2:3

 Ergebnistechnisch war das nichts. Mit einer 2:3-Niederlage kehrte Fußball-Regionalligist FC Homburg am Dienstagabend von seinem Testspiel beim FC Progres Niederkorn zurück. Innerhalb von drei Minuten (24./26.) hatte der Tabellenzweite der ersten Liga Luxemburgs die Abwehrschwächen der Grün-Weißen zu einer 2:0-Führung genutzt.

Christopher Theisen verkürzte kurz vor der Pause auf 1:2. Nachdem Niederkorn einen Konter über die rechte Seite zum 3:1 abschlossen, gelang dem Team von Trainer Jürgen Luginger nur noch der Anschlusstreffer. Theisen köpfte einen Eckball von Loris Weiss zum 2:3-Endstand ein.

„Wir haben dem Gegner zu viele Möglichkeiten zugelassen, wir standen einfach schlecht gestaffelt in der Abwehr“, war Luginger mit dem Defensivverhalten seiner Mannschaft nicht einverstanden. Daran müsse sein Team bis zum Saisonstart am 22. Februar im Heimspiel gegen die U23 des SC Freiburg einiges verbessern. „In der Offensive lief es ganz ordentlich. Wir setzten den Gegner unter Druck“, erkannte Luginger, der von einem gelungenen Test trotz Niederlage sprach. „Es gab gute Szenen in der Offensive, aber auch viele Schwächen im Defensivverhalten.“ Jürgen Luginger hatte in den 90 Minuten mit Kevin Maek, Jannik Sommer, Daniel Di Gregorio, Maurice Springfeld, Serkan Göcer und Stefan Bosle auf sechs Spieler seines Kaders verzichtet

„Die werden am Samstag auf jeden Fall spielen“, kündigt Luginger vor dem letzten Vorbereitungsspiel der Grün-Weißen an. Eine Woche vor dem Punktspielauftakt tritt der Tabellenvierte der Regionalliga Südwest um 15 Uhr bei einem weiteren luxemburgischen Erstligisten an. Gegner im Stadion Emile Mayrisch ist dann der Tabellendritte der BGL-Ligue Luxemburg Fola Esch.