1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Kreispokal Pirmasens /Zweibrücken abgebrochen

Vier Halbfinalisten im Verbandspokal dabei : Kein Fußball-Kreispokalsieger 2020

Die vier Halbfinalisten spielen kommende Runde im Verbandspokal. Entscheidung über SVN-A-Klasse-Spiel kommende Woche erwartet.

Auch der Fußball-Kreispokal fällt der Corona-Krise zum Opfer und bleibt in der Spielzeit 2019/20 unvollendet. „Es gibt in diesem Jahr keinen Kreispokalsieger“, sagte der Fußball-Kreisvorsitzende Edgar Wallitt auf Nachfrage. Doch, so wie in der Punktrunde die beiden Erstplatzierten mit dem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse für ihr bis zum Saisonabbruch im März gezeigte Leistung belohnt werden, qualifizieren sich auch die vier Halbfinalisten für die Verbandspokalrunde 2020/21.

„Gut, dass wir im Pokal das Viertelfinale noch im November und Dezember gespielt haben“, meinte Edgar Wallitt. Denn nach der Streichung des Bezirkspokals vor einigen Jahren qualifizieren sich die Halbfinalisten der Kreispokale für den Verbandspokal. Das sind für den Fußballkreis Zweibrücken-Pirmasens der SV Battweiler, der SV Contwig, der FK Petersberg und der FV Münchweiler aus der A-Klasse. Wobei der SV Battweiler in der nächsten Saison als Aufsteiger in der Bezirksliga kicken wird.

Noch nicht abgebrochen ist hingegen der aktuelle Verbandspokal-Wettbewerb, dessen Sieger automatisch ein Startrecht für den DFB-Pokal hat. Hier wäre noch das zweite Halbfinale zwischen dem SV Morlautern und dem 1. FC Kaiserslautern und das Finale zwischen dem Gewinner dieser Partie und Alemania Waldalgesheim zu spielen.

Offen bleibt im Fußballkreis Pirmasens/Zweibrücken zudem eine Frage offen: Wie wird die nicht stattgefundene Partie der A-Klasse vom 16. Spieltag zwischen dem SVN Zweibrücken und dem SV Obersimten gewertet? „Vermutlich in der nächsten Woche wird die Gebietsspruchkammer ein Urteil verkünden“, sagte Wallitt. Bis dahin muss sich der SVN gedulden. Je nach Entscheidung könnte der SVN noch auf den zweiten Platz klettern und damit die Berechtigung haben aufzusteigen (wir berichteten).

www.fussball.de