1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Jongleur beim FCH zu Gast

Fußball-Jongleur beim FCH zu Gast

Drei besondere Trainingstage standen für die D- und E-Jugendfußballer des FC Homburg am letzten Wochenende auf dem Übungsplan. Jugendkoordinator Oliver Müller lud für jeweils gut 90 Minuten den Mainzer Diplom-Sportwissenschaftler und Fußballjongleur Thomas Rist ein, der den Nachwuchskickern der Grün-Weißen eindrucksvolle Tricks mit dem Ball zeigte.Rist ist in der Fußball-Freestyle-Szene in Deutschland und auch im Ausland kein Unbekannter.

Er gehört zu den besten Freestyle-Fußballern in Deutschland. Sein Können zeigte er nicht nur in zahlreichen Fußballveranstaltungen, sondern auch in den Fußballleistungszentren des FC St. Pauli, VfB Stuttgart und beim Karlsruher SC . Oliver Müller: ,,Er verfügt über ein außergewöhnliches Ballgefühl und hat erstaunliche Tricks drauf."

Rist erklärt den Sinn seines Auftritts beim Fußballnachwuchs so: "Gemeinsam wurden bei den Übungen und Tricks mit dem Ball in den drei Übungseinheiten das Ballgefühl und Ballbeherrschung geschult." Jugendkoordinator Oliver Müller war sich mit den Trainern der FCH-Jugendabteilung einig: "Auf jeden Fall kann man mit diesen Übungen erreichen, dass sich unser Fußballnachwuchs auf spielerische Art und Weise technisch verbessert."

Müller will mit den Jugendtrainern weitere Fußballcamps und Trainingslager dieser Art durchführen, um die kindgerechte Schulung mit Grundlagen der Ballbeherrschung zu fördern.