1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball: Dennis Gerlinger wechselt nicht vom TSC Zweibrücken nach Trier

Wechsel geplatzt : Gerlinger wechselt doch nicht nach Trier

Dennis Gerlinger wechselt im Sommer doch nicht wie gemeldet vom TSC Zweibrücken zu Eintracht Trier. Als Vertragsspieler wäre er beim Oberligisten mit Training, Spiel und Anfahrt über acht Stunden in der Woche tätig gewesen.

Beamtenrechtlich sei das nicht möglich, erklärt der 28-jährige Justizvollzugsbedienstete in Ausbildung auf Nachfrage. Sein Vertrag in Trier wäre bis Mitte 2020 gelaufen. Wohin seine Wege ihn nach der Saison nun führen, konnte der Offensivspieler noch nicht sagen. „Ich wollte nochmal was Neues machen. Das hat sich auch durch die neue Situation nicht geändert.“ Deshalb werde er den Landesligadritten nach dem letzten Saisonspiel am Sonntag gegen Bundenthal verlassen.