1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Frühzeitig den Nichtabstieg sichern

Frühzeitig den Nichtabstieg sichern

Die Basketballer der VT Zweibrücken starten am Sonntag als Aufsteiger in die neue Saison der Bezirksliga Pfalz. Dabei geht man keinesfalls ohne Erwartungen in die Runde, wie Abteilungsvorstand Karsten Klug betont. Der letzte Test im Pokalspiel gegen den Landesligisten BBC Mehlingen spricht trotz Niederlage nicht dagegen.

"Mit dem Tabellenkeller wollen wir nichts zu tun haben", erklärt Karsten Klug am Rande der 70:81 (21:19/39:41/49:62)-Niederlage der VTZ-Basketballer gegen den klassenhöheren BBC Mehlingen am vergangenen Sonntag im Pokal. Klug unterstützt in der neuen Saison Fabio Miller, der die Position des Abteilungsvorstands Basketball aus beruflichen Gründen nicht mehr alleine ausfüllen kann. Man wisse zwar noch nicht genau, wie man in der neuen Liga einzuschätzen sei, aber das Duo glaubt, das Bezirksliga-Team gut verstärkt zu haben.

Mit Sven Strobel und Mark Heikenfeld kommen zwei Spieler von Landesligist TS Rodalben nach Zweibrücken . Außerdem konnten mit Christoph Huppert und Florian Gauer zwei ehemalige Spieler wieder aktiviert werden. Gauer bringt dabei sogar Erfahrung aus der Oberliga mit. "Damit ist der Kader breiter aufgestellt als in der vergangenen Saison und wir sind durchschnittlich größer geworden", zeigt sich Miller optimistisch. Genau diese beiden Punkte seien in der ansonsten erfolgreichen zurückliegenden Runde das Manko gewesen.

Dass Körpergröße allein in der Bezirksliga aber auch nicht ausreichen wird, zeigte sich im Pokalspiel gegen Mehlingen . Zwar startete die VTZ gut und lag nach dem ersten Viertel mit 21:19 vorne, in der Folge machte das Team aber zu viele leichte Fehler, die der Gegner eiskalt ausnutzen konnte. "Wir haben unsere Größenvorteile nicht genutzt, ansonsten aber eigentlich gut gespielt", sagt Miller im Rückblick. Da durchaus die Möglichkeit bestand, den eine Klasse höher spielenden BBC zu besiegen, geht die VT Zweibrücken auch optimistisch ins erste Saisonspiel der Basketball-Bezirksliga, das am kommenden Sonntag, 21. September, beim TV Bad Bergzabern III ansteht.