1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

FFG Homburg richtet Qualiturnier zum Frauen-Masters aus

FFG Homburg richtet Qualiturnier zum Frauen-Masters aus

An diesem Sonntag, 14. Februar, richtet die 1. FFG Homburg ein Qualifikationsturnier zum Frauen-Masters aus. Das Frauen-Masters des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) findet am Samstag, 20. Februar, in der Multifunktionshalle der Saarbrücker Hermann-Neuberger-Sportschule statt.

Das Homburger Turnier geht in der Sporthalle "Neue Sandrennbahn" in Homburg-Erbach über die Bühne. Es ist das letzte Qualifikationsturnier dieses Winters. Insgesamt sind 30 Wertungspunkte zu vergeben. Im vergangenen Jahr siegte der FSV Jägersburg II. In Jägersburg wurde mittlerweile die Frauenabteilung aufgelöst, so dass es auf jeden Fall einen neuen Turniersieger geben wird. Wie SFV-Pressesprecher Harald Klyk erklärte, stehen bereits sechs der insgesamt acht zu vergebenden Masters-Finalplätze fest.

Der bereits qualifizierte Titelverteidiger SV Dirmingen führt die Tabelle mit 35,20 Punkten an. Auch der SV Bliesmengen-Bolchen (33,80 Zähler), 1. FC Riegelsberg (31,55), 1. FC Saarbrücken II (27,80), die DJK Saarwellingen (25,35) und der FFC Dudweiler (12,35) können nicht mehr eingeholt werden. "Da es für einen Turniersieg bei uns 15 Punkte gibt, können sich fast noch alle Mannschaften, die hier am Start sind, für das Frauen-Masters qualifizieren", meinte Frank Torbing aus der Turnierleitung des FFG Homburg.