1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fechten: Großer Andrang beim Adventsturnier TV Homburg

Fechtsport : Volles Haus bei Turnier der TVH-Fechter

33 Fechter haben beim Adventspokalturnier des TV Homburg in der Trainingshalle der Robert-Bosch-Schule teilgenommen. 1978 fand die vom damaligen TVH-Spartenleiter Norbert Feß gegründete Pokalfechtserie erstmals statt.

Bis 2013 wurden die Pokalturniere in der Adventszeit ausgetragen, dann gab es bedingt durch den Rückgang der aktiven Fechter eine Pause. Nun wurde die Veranstaltung wieder aufgenommen. In neun Altersklassen und Kategorien wurden die Sieger an drei Veranstaltungstagen ermittelt.

Inder Altersklasse U11 setzte sich Matteo Aquiloitti durch. Constantin Banowitz gewann bei der U13. Beide gingen auch bei der U15 auf die Planche. Hier setzte sich Joseph Larres im Finale gegen Niklas Neumann nach einem spannenden Gefecht mit 10:9 knapp durch. Der geteilte dritte Platz ging an den erst zehnjährigen Constantin Banowitz sowie Simon Seitz. Fünfter wurde Jason Jung vor Matteo Aquilotti.

Beim Degenfechten der Altersklasse U15 gewann Cristina Orza vor Aerin Hussong und Huler Alhasn. Bei der U17 gewann erneut Joseph Larres in Abwesenheit der beiden Brüder Lars und Niklas Neumann. Larres setzte sich im Finale gegen Janis Schwarz mit 15:13 durch. Platz drei ging an Kristina Ecker und Simeon Seitz. Fünfter wurde Manuel Berrang.

Bei der U20 waren acht Fechter am Start. Ungeschlagen mit sieben Siegen gewann Lars Imbsweiler vor Lars Neumann und Niklas Neumann, die je fünf Siege einfuhren. Rang vier holte sich Janis Schwarz mit vier Siegen vor Joseph Larres (3 Siege) und Manuel Berrang, Simeon Seitz und Kristina Ecker, die auch den Damenpokal gewann.

Lars Imbsweiler war auch Sieger bei den Aktiven vor Rainer Medart und Lars Neumann. Janis Schwarz wurde Vierter vor Kristina Ecker.

In der Seniorenklasse U40 setzte sich Norbert Feß vor Rainer Medart und dem TVH-Fechtabteilungsleiter Dieter Dörrenbächer durch.