1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

FCB kämpft im Topspiel gegen Reinheim um Spitzenplatz

FCB kämpft im Topspiel gegen Reinheim um Spitzenplatz

In der Vorrunde hat Bierbach in Reinheim einen Punkt (2:2) gesichert. Nach deren Pleite gegen Altheim-Böckweiler (0:3) konnte die Elf von Trainer Klaus Kunz an den Sportfreunden vorbeiziehen, liegt auf dem zweiten Platz. Bierbach, vor der Runde als einer der Meisterschaftsfavoriten gehandelt, hat sich zu einer Spitzenmannschaft entwickelt. Seit zwölf Spielen sind sie ungeschlagen, haben die letzten zehn gewonnen. Der FCB stellt mit 67 Toren auch den Top-Sturm und mit Stephan Keil (24 Treffer) den Toptorjäger der Liga. "Ich habe nicht erwartet, dass wir jetzt schon in der Situation stecken, den zweiten Platz verteidigen zu müssen", meinte der 59-jährige Trainer des FCB. Es gelte, am Sonntag, ab 14.30 Uhr, im Spitzenspiel gegen die starken Reinheimer, die sicher seiner Mannschaft alles abverlangen werde, konzentriert und zielgerichtet zu Werke zu gehen. Er erwartet einen aggressiven, kampfstarken Tabellennachbarn. Der auch vor dem Hintergrund der Niederlage in der vergangenen Woche, verlorenes Terrain unbedingt zurückerobern will. Aus dem Kader steht dem FC Bierbach fast alle Mann zur Verfügung. Einzig Dominik Hertz und Daniel Kunz werden im Spitzenspiel fehlen.