1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

FC Homburg II verstärkt sich mit dem eigenen Nachwuchs

Fußball-Saarlandliga : Fünf Jungspunde für die FCH-Reserve

Der FC Homburg zieht mehrere Spieler aus seinem U19-Regionalliga-Kader zur Saarlandliga-Mannschaft hoch. Außerdem verlängert Leistungsträger Joel Ebler.

Das Saarlandligateam des FC Homburg bekommt Unterstützung aus den eigenen Reihen. Gleich fünf Spieler, die in der aktuell unterbrochenen Saison in der U19-Regionalliga für die Grün-Weißen aufliefen, rücken zur kommenden Runde in ihrem ersten Aktivenjahr in die zweite Mannschaft des FCH auf. Dies sind Arne Pitzius, Corvin Ayers, Cedric Hauch, Isa-Arif Papagan und Nahom Andegiorgis. Alle wurden überwiegend in der FCH-Jugend ausgebildet. Hauch trägt bereits seit 2013 das Trikot der Homburger. Ayers stieß 2017 zu den Saarpfälzern. Pitzius, Papagan und Andegiorgis spielen seit 2016 für den Club.

Jugendleiter Kai Klein freut sich, dass die Talente dem FCH die Treue halten: „Wir wollen ihnen weiter eine sportliche Perspektive bieten und ihre Entwicklung fördern.“

Mit Joel Ebler hat inzwischen auch ein weiterer Leistungsträger des aktuellen Saarlandligateams seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Der 22-jährige Mittelfeldspieler kam 2016 vom SV Hermersberg zur U19 des FC Homburg. Er hatte mehrere Angebote von saarländischen Oberligisten – entschied sich aber für den FCH. „Wir freuen uns, dass wir nach Kapitän Michael Müller einen weiteren wichtigen Spieler halten konnten“, sagt Rizgar Daoud, der beim FCH II nächste Saison das Traineramt von Marc Buchmann übernimmt.