1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Vorbereitungskick beim FCK II: FC Homburg gewinnt sein drittes Testspiel

Vorbereitungskick beim FCK II : FC Homburg gewinnt sein drittes Testspiel

. Drei Tage vor der Abfahrt ins spanische Ciclana de la Frontera absolvierte der FC Homburg am Dienstag im Sportzentrum des 1. FC Kaiserslautern sein drittes Vorbereitungsspiel.

Der Tabellenvierte der Regionalliga Südwest setzte sich gegen die Zweitvertretung der Roten Teufel mit 2:1 (0:1) durch.

Der Oberligist aus Kaiserslautern ging nach 35 Minuten durch Mohamed Morabet zunächst nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Der FCH kam nur schleppend ins Spiel, steigerte sich aber in der zweiten Halbzeit, bedingt durch den Platzverweis des Lauterer Profis Jose Matuwila. In Überzahl kamen die Homburger immer besser ins Spiel und glichen folgerichtig in der 62. Minute durch Damjan Marceta zum 1:1 aus. Der eingewechselte Sven Sökler (75) markierte dann den verdienten 2:1-Siegtreffer für die Grün-Weißen. ,,Es war ein guter Test von uns, auch wenn wir in der zweiten Halbzeit einige Torchancen zuviel liegen ließen“, sagte Homburgs Trainer Jürgen Luginger nach dem Spiel. Er hatte insgesamt nur 16 Spieler seines 25 Spieler starken Kaders aufgeboten. Neben dem noch nicht einsatzbereiten Patrick Lienhard (Aufbautraining nach Syndesmosebandverletzung) fehlten auch Kevin Maek, Ihab Darwiche, David Salfeld, Marc Redl, Thomas Steinherr, Jannik Sommer, Tim Wöhrle und Daniel Di Gregorio.

Für den FC Homburg geht es am 2. Februar weiter mit dem nächsten Gradmesser: Im Trainingslager in Spanien treffen die Grün-Weißen auf den VfB Lübeck, den Tabellenzweiten der Regionalliga Nord.