1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Drittes Herrenteam des SV 64 Meister der A-Klasse Ost

Handball-Meister : Trio Braunhardt, Hoffmann, Mader wie in alten Zeiten

Nicht nur die Oberliga-Herren und Saarlandliga-Frauen des SV 64 Zweibrücken haben zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs aufgrund der Coronavirus-Pandemie die Tabelle ihrer Spielklasse klar angeführt. Auch die dritte Herrenmannschaft steht in der Handball-A-Liga Ost mit 26:0 Punkten souverän ganz oben.

Während der Oberliga-Primus weiter auf die offizielle Entscheidung vonseiten des DHB-Bunderats wartet, darf sich die Dritte bereits über Meisterschaft und Aufstieg freuen.

Nach der Aussage im offiziellen Schreiben des Präsidenten des saarländischen Handballverbandes, steigen alle „zum 13. März 2020 in der Tabelle als Erstplatzierte geführten Mannschaften in die nächsthöhere Liga auf“. Somit gehen die Männer des SV 64 nächste Saison in der Bezirksliga an den Start.

Adäquat zu den Saarlandliga-Frauen setzten auch in dieser Mannschaft neben vielen jungen Talenten die erfahrenen Spieler Glanzpunkte. Das Trio Jan Braunhardt, Thorsten Hoffmann und Dominik Mader war bereits vor zehn Jahren in der Oberliga ein eingespieltes und torgefährliches Team bei den Zweibrückern. Zusammen mit ihren jüngeren Teamkollegen, wie etwa Top-Torjäger Mirko Frank, dominierten sie die Liga und errangen somit verdient die Meisterschaft.

SV 64-Spielertrainer Martin Knoll freut sich über die Entscheidung des Verbandes zugunsten der Spitzenreiter, aber auch er hätte das Ende der Saison lieber auf dem Spielfeld erlebt: „Momentan fühlt sich alles etwas surreal an. Durch die aktuelle Lage ist das Thema Handball nach dem Aussetzten des Spielbetriebs erst einmal in den Hintergrund gerückt. Ich denke, dass jeder die Entscheidung lieber auf dem Spielfeld ausgetragen hätte“, beschreibt Martin Knoll die zwiespältign Gefühle. „Dennoch finde ich es gut, dass der Verband mit seiner Entscheidung das Geleistete würdigt und unsere bisherigen Erfolge in der Saison nicht umsonst waren.“

www.sv64.de

www.hvsaar.de