Drei Siege bei eigenem Turnier

Mit 60 Teilnehmern war das Feld beim vierten Jugend-Cup des TC Weiß-Blau Zweibrücken kleiner besetzt als in den vergangenen Jahren, dennoch konnten in allen Altersklassen von der U10 bis zur U18 alle Turniere gespielt werden.

Bereits zum vierten Mal hat der Tennis-Club Weiß-Blau Zweibrücken den Jugend-Cup für Nachwuchsspieler aller Altersklassen durchgeführt. Mit 14 Teilnehmern stellte der Gastgeber die größte Truppe - drei Mal gingen die Weiß-Blau-Jugendlichen als Sieger vom Platz.

Mit 60 Teilnehmern war der Zuspruch dieses Mal etwas geringer als in den Jahren zuvor. Die extrem hochsommerlichen Temperaturen luden nicht unbedingt zum Tennisspielen auf Sandplatz ein. Dennoch konnte in allen Altersklassen im Turniermodus gespielt werden. Bei den Jüngsten, der gemischten U10 waren mit Lenny Weinmann, Fynn Freyler und Maximilian Kroner gleich drei Weiß-Blau-Nachwuchskräfte unter den letzten Vieren. Im reinen Zweibrücker Finale setzte sich Maximilian Kroner gegen seinen Vereinskameraden Fynn Freyler knapp mit 3:6, 7:5 und 17:15 durch und wurde Turniersieger. Einen weiteren Erfolg für Weiß-Blau steuerte bei der männlichen Jugend U12 Jonas Karg bei, der das Endspiel gegen Sebastian Ondas vom TC Caesarpark Kaiserslautern ebenfalls in drei Sätzen mit 2:6, 6:2 und 10:7 für sich entschied. Hier erreichte Tim Herbst das Viertelfinale und Luca Geßner musste dem späteren Turniersieger im Halbfinale den Einzug ins Endspiel überlassen. Der Turniersieg bei den Mädchen der gleichen Altersgruppe ging an Marie-Louise Bugera vom TC Kaiserslautern.

Bei den Jungen U14 wollte Linus Reister eine Altersklasse höher sein Glück versuchen, schied aber gegen den späteren Sieger Noah Friedland vom TC Halberg Brebach aus. Dieser hatte im Finale den für den TUS Neunkirchen auflaufenden Zweibrücker Marcel Benoit in einer ausgeglichenen Partie mit 4:6, 6.4 und 11:9 bezwingen können. Den Titel bei den 14-jährigen Mädchen gewann Constanze Fuhrmann vom TC Pirmasens.

Bei der männlichen U16 waren ebenfalls drei Zweibrücker Akteure am Netz. Lorenzo Reister erreichte das Viertelfinale, Marc Heisler und Leon Ehresmann kamen ohne Satzverlust bis ins Endspiel, in dem sich Ehresmann klar mit 6:3 und 6:2 den Turniererfolg sicherte. Den Wettbewerb der Mädchen U16 gewann Lizzy Schneider vom TC Homburg.

Bei den Ältesten, den Achtzehnjährigen, erreichte David Ehresmann das Viertelfinale, Luca Steltmann musste sich dem späteren Sieger Christopher Ambis im Halbfinale klar mit 2:6 und 0:6 geschlagen geben. In einem reinen Pirmasenser Finale besiegte Ambis anschließend seinen Vereinskollegen Valentin Fuhrmann mit 7:6 und 6:0. Das Turnier der weiblichen Jugend U18 gewann die Zweibrückerin Isabelle Benoit, die ebenso wie ihr Bruder Marcel Benoit für den TuS Neunkirchen an den Start geht.