1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Spiel gedreht: Doppelt Grund zum Feiern in Einöd

Spiel gedreht : Doppelt Grund zum Feiern in Einöd

Landesliga Ost: Spielvereiniung dreht Kerwespiel zum 2:1 gegen Kleinottweiler. Kirrberg enttäuscht im Lokalderby.

Spielvereiniung Einöd-Ingweiler - ASV Kleinottweiler 2:1 (1:1) Die Gäste aus Kleinottweiler gingen in der Einöder Kerwepartie durch einen berechtigten Foulelfmeter von Maximilian Rupp bereits nach neun Minuten in Führung. Einöd hatte danach aber mehr vom Spiel und glich durch Lars Pirmann zum verdienten 1:1-Pausenstand aus. Kaum zwei Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, da sorgte Marius Neu für den umjubelten 2:1-Siegtreffer der Spielvereinigung Einöd-Ingweiler, die damit ausreichend Grund zum Feiern der Kerwe hatte.

SV Beeden - SV Genclerbirligi Homburg 5:1 0:0 Christian Müller traf gleich vier Mal für die Beeder Elf. Mohamed Yakhni markierte Treffer Nummer fünf für den SVB gegen eine schwache Gästetruppe aus Homburg, für die Samet Bozdemir nur Ergebniskosmentik zum 1:5 betreiben konnte.

SV Schwarzenbach - SV Kirrberg 3.1 (1:0) Im Homburger Lokalderby vor stattlicher Kulisse gingen die Schwarzenbacher durch Ivan Babic nach 35 Minuten in Führung. Kirrberg enttäuschte auch in der zweiten Halbzeit. Mit den Treffern von Sebastian Koch und Nikola Radeljic zum 3:0 hatte der SVS den Sack zugemacht, ehe Jan Ruffing in der Schlussminute für die Gäste noch einen Foulelfmeter zum 3:1-Endstand verwandelte.

TuS Rentrisch - SF Walsheim 0:3 (0:2) Nach 13 Minuten führten die Walsheimer durch Treffer von Joachim Schubert und Michael Seidel schnell mit zwei Toren. Nach der Pause erhöhte Marius Wolf in der Schlussminute zum letztlich verdienten 3:0-Erfolg.

SC Blieskastel/Lautzkirchen - SG Blickweiler-Breitfurt 6:1 (3:0) Zur Halbzeitpause war die Partie bereits entschieden. Peter Pusse (3), Matthias Meyer, Daniel Clemens und Carsten Lück trafen für den Gastgeber. Für Blickweiler hatte Sandor Haas nur noch auf 1:3 verkürzen können.

Spielvereinigung Bebelsheim-Wittersheim - SV St. Ingbert 2:1 (2:0) Bebelsheim führte nach 45 Minuten durch durch Benedikt Klein und Pascal Paltzer schon klar. Aber dann wurde es durch den 2:1-Anschlusstreffer von Jan Henze noch einmal spannend.

SG Gersheim-Niedergailbach - SV Hellas Bildstock 0:4 ( 0:1) Die Pausenführung der Gäste markierte Onur Dene. Auch nach der Halbzeit waren die Gäste aus Bildstock besser und trafen weiter durch Mirco Zavaglia, Manuel Zimmer und Julian Kriesch zum klaren und verdienten Dreier.

FV Oberbexbach - TuS Wiebelskirchen 0:5 (0:3) Eine verdiente Heimniederlage hat die schwache Elf des FV Oberbexbach gestern kassiert. Bereits zur Pause lagen die Gastgeber durch Dennis Pick und Gero Vullo (2) mit drei Toren in Rückstand. Angelo Gerritano und Alexandro Martillotto legten mit zwei Treffern für die Gäste zum souveränen 5:0-Auswärtserfolg nach.