1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

DJK Bexbach: Vorbereitung auf Saisonstart in Kreisliga A

Was geht bei Kreisligist DJK Bexbach? : Mit vielen jungen Kickern „endlich eine Runde zu Ende spielen“

Die Verantwortlichen des Kreisligisten DJK Bexbach freuen sich auf die kommende Spielzeit. Mit einem Saisonziel halten sie sich bedeckt.

Auf Platz sechs lag die DJK Bexbach in der Saison 2020/21 in der Kreisliga A Bliestal, ehe die Runde wegen der Corona-Pandemie abgebrochen wurde. Seit einigen Tagen bereitet sich das Team mit Trainer Sebastian Kleer nun auf die neue Spielzeit vor. „Wir hoffen alle, dass uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Saison macht und wir endlich eine Runde wieder zu Ende spielen können“, macht Kleer deutlich.

Ein Saisonziel will der Trainer nicht ausgeben. „Wir haben viele junge Spieler aus unserer U19 neu im Kader. Besonders für diese Spieler gilt es sich in den Aktivenbereich zu integrieren und sich weiter zu entwickeln.“ Welcher Tabellenplatz am Ende herauskommt, werde man sehen, sagt Kleer.

 Sicherlich erfreulich: Aus der vergangenen Spielzeit hat kein Spieler die DJK Bexbach verlassen. Dafür kam mit Jansoh Fremgen ein erfahrener Akteur vom SC Ludwigsthal. Der 31-Jährige ist für das Mittelfeld vorgesehen. Mit Abwehrspieler Daniel Menette wechselte vom FC Lautenbach außerdem ein 34-Jähriger zur DJK. Erfahrung für das ansonsten junge Team – nicht weniger als elf Spieler vom DJK-Nachwuchs bleiben dem Verein erhalten. Dazu gehören die beiden Torhüter Laurin Hoppstädter und Aaron Schütz, die Abwehrspieler Luca Enderlein, Arne Drehl, Enes Sahin und Miguel Struthoff, die Mittelfeldspieler Justin Scholler und Marcel Preßer sowie die Stürmer Ferhan Emrek und Mohamed Amin.

 Den SV Höchen und den SV Bexbach zählt Sebastian Kleer zu den Favoriten. Mal sehen, wie sich seine Mannschaft gegen die Kontrahenten aus dem Stadtgebiet so schlagen wird. „Jedes Derby ist ein Höhepunkt in unserem Spielplan.“ Bis es am 8. August für die DJK Bexbach in der Kreisliga A Bliestal losgeht, gilt es sich einzuspielen. Für den 18. Juli ist um 15 Uhr ein Spiel beim SV Altstadt II angesetzt. Eine Woche später wird man beim FV Oberbexbach II antreten.

 Die Saison beginnt für die DJK Bexbach am 8. August um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen Calcio Neunkirchen. Das erste Auswärtsspiel der Saison findet am 15. August um 15 Uhr bei der DJK St. Ingbert statt. Für den 22. August ist das Heimspiel gegen die SG Erbach II angesetzt.