1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Die Saarpfalz-Vereine in der Fußball-Verbandsliga Nordost

Fußball-Verbandsliga Nordost : Schwarzenbach krönt Aufholjagd

Fußball-Verbandsliga Nordost: Der SVS dreht gegen Schiffweiler einen 0:3-Rückstand. Blieskastel kassiert in Habach eine unglückliche Niederlage.

Ein Torfestival mit versöhnlichem Ausgang für die Gastgeber erlebten die Zuschauer in Schwarzenbach. Die Hausherren kamen gut ist Spiel, hatten mehrere Chancen, wurden aber durch einen individuellen Fehler bestraft und gerieten durch Sascha Neumann (22.) in Rückstand. Auch nach dem Wechsel hatten die Gäste die größere Fortune. Jan Dirnberger (56.) erhöhte auf 2:0, Jan Wagner (59.) per Foulelfmeter sogar auf 3:0. Wagner verschoss aber fünf Minuten später einen weiteren Strafstoß. Das war der Weckruf für die Gastgeber, die plötzlich auftrumpften und alles nach vorn warfen. Marin Dujmovic (60.) und Roman Golomb (68.) sorgten wieder für Spannung. Nach dem vierten Treffer der Gäste durch Dennis Jener (76.) pulverisierten der eingewechselte Christian Zech (78.) und wiederum Dujmovic (87.) den Vorsprung. Einen schönen Spielzug schloss Zech (90.+2) mit dem Schlusspfiff zum Siegtreffer ab.

Am Ende war es für den SCB eine ärgerliche Niederlage in einem Spiel gegen einen direkten Konkurrenten, in dem mehr drin gewesen war, bilanzierte Blieskastels derzeit verletzter Spielertrainer Marco Meyer. Auf dem kleinen Platz war es im ersten Durchgang eine mäßige Partie mit vielen langen Bällen und Zweikämpfen, aber auch vielen Fehlern auf beiden Seiten. Tim Wannemacher (51.) gelang nach einem Freistoß von Patrick Götz die Gästeführung. Blieskastel vergab in der Folge zwei hochkarätige Chancen durch Sascha Meyer und Peter Pusse. Stattdessen schlug Habach zu. Mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze erzielte Kevin Martin (64.) den Ausgleich und sechs Minuten später drückte Sebastian Kaschubowski im Gewühl das Leder zum Siegtreffer über die Linie. Danach drängten die Gäste zwar auf den Ausgleich, die Bemühungen blieben jedoch erfolglos.

Das Spiel wurde auf Wunsch der Gäste und Zustimmung der DJK abgesagt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Partie wurde auf Antrag der Gastgeber abgesagt und wird voraussichtlich am Samstag, 31. Oktober nachgeholt.