1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Der Spieltag in der Fußball Verbandsliga-Nordost

Fußball Verbandsliga-Nordost : Ballweiler erobert die Tabellenspitze

Fußball-Verbandsliga Nordost: Bliesmengen patzt gegen Lebach, während Ballweiler einen Arbeitssieg gegen Saubach feiert. Jägersburg II gelingt erster Saisonerfolg.

SG Lebach-Landsweiler – SV Bliesmengen-Bolchen 5:1 (3:0) Der (ehemalige) Tabellenführer der saarländischen Verbandsliga Nordost, Bliesmengen-Bolchen, kam auf dem schwer bespielbaren Rasenplatz nicht in die Partie und geriet schon früh durch einen Sonntagsschuss von Sascha Krauß (18.) in Rückstand. Zwei Kopfbälle durch Maximilian Mehle (32.) und Dennis Kremic (35.) sorgten schon vor der Pause für eine kleine Vorentscheidung zugunsten der Lebacher. Hoffnung schöpften die Mandelbachtaler, als Paolo Valentini (64.) einen Foulelfmeter zum 1:3 aus
SV-Sicht verwandelte. Doch ein Eigentor (67.) stellte den alten Torabstand wieder her. Die Partie war entschieden. Für den Endstand sorgte wiederum Krauß (75.).

Palatia Limbach – Hellas Bildstock 1:2 (0:1). In einer niveauarmen Begegnung konnten die Gäste aus Bildstock durch Julian Kriesch (26.), der aus großer Entfernung traf, die Pausenführung markieren. Auch nach dem Wechsel wurde das Spiel, in dem Hellas optisch überlegen war, nicht besser. Jeremy Ewertz (78.) gelang nach einem Konter das 2:0 für die Gäste. Danach wachte Limbach zwar auf, spielte druckvoller, doch es reichte nur noch zum Anschlusstreffer durch Florian Neumann (89.). Pech für Limbach: In der Nachspielzeit kratzte ein Bildstocker noch einen Schuss der Hausherren von der Torlinie.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim – SG Saubach 2:1 (2:0). Mit einem Arbeitssieg eroberte die SG Ballweiler die Tabellenspitze. Schon früh nutzte Maximilian Decker (4.) eine Nachlässigkeit in der Gästeabwehr zur Führung. SG-Spieler Pascal Gherram (15.) verwandelte anschließend einen Strafstoß sicher, nachdem Mirco Schwalbach von den Beinen geholt worden war. Nach dem Wechsel wurde Saubach besser, erspielte sich auch einige Gelegenheiten, doch außer dem Anschlusstreffer durch Maurice Perius (55.) gelang den Gästen nichts Zählbares mehr.

VfB Theley – SV Schwarzenbach 0:0. Im ersten Durchgang spielten die Gäste verhalten, ließen den Zug nach vorn vermissen. Aber auch Theley hatte auf dem schwer bespielbaren Rasen keine nennenswerten Chancen. Nach dem Wechsel beherrschte Schwarzenbach das Spiel, hatte einige gute Chancen, konnte aber keine davon verwerten.

FSV Jägersburg II – SV Habach 3:0 (0:0). Nachdem in den letzten Spielen schon ein Formanstieg beim FSV Jägersburg II zu beobachten war, platzte beim Schlusslicht diesmal der Knoten. Auch in der Höhe verdient landete die Reserve der Lila-Weißen den ersten Saisonsieg. Gute Abwehrleistung und zielgerichtete Offensivaktionen führten zum Sieg. Die Torschützen waren Ibrahim Zeini (50.) und Nico Horn (66./69.), der mit seinem Doppelpack den Sack zumachte.