Den vierten Platz noch im Blick

In der Fußball-B-Klasse will sich die SG Bechhofen-Lambsborn in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten. Am Samstag geht es gegen die SG Waldmohr-Dunzweiler.

Mit 29 Punkten überwinterte die SG Bechhofen-Lambsborn auf dem sechsten Platz. "Wir haben den vierten Platz noch im Blick", sagt Trainer Sören Bernhard vor dem Nachholspiel am Samstag, 15.15 Uhr in Lambsborn. Gegner ist der Tabellenvierte SG Waldmohr-Dunzweiler. "Mit einem Sieg kämen wir bis auf drei Punkte an Waldmohr heran", rechnet Bernhard vor. Deshalb sei es ein wichtiges Spiel, um am Vierten dran zu bleiben. Mehr gehe nicht. Die ersten drei Mannschaften in der Tabelle seien zu weit entfernt.

Die Vorbereitung sei gut gelaufen. "Es fiel kein Training aus. Auch wenn wir mal in die Soccer-Halle mussten." Dennoch sei das erste Spiel schwierig, weil der Trainer auf den eine oder anderen verletzten Spieler verzichten muss. Zudem verfüge Waldmohr über eine gute Mannschaft, die durch Spieler, die noch mal die Fußballschuhe angezogen haben, verstärkt worden sei. "Die Mannschaft steht nicht umsonst auf Platz vier."

"Das ist ein ganz wichtiges Spiel für uns", sagt der Trainer der SG Knopp-Wiesbach, Steffen Mayer, vor dem Nachholspiel der zweiten Mannschaft am Sonntag, 14.30 Uhr, in Knopp gegen den TuS Wattweiler. "Das wollen wir unbedingt gewinnen." Mit einem Sieg zöge die SG mit Wattweiler gleich. In der Partie gehe es für beide Mannschaften gegen den Abstieg.

In einem weiteren Nachholspiel am Samstag, 16 Uhr, empfängt der Vorletzte Höhmühlbach das abgeschlagene Schlusslicht Höheinöd. Bei der Partie Wallhalben gegen Martinshöhe am Samstag, 14.30 Uhr, kann Wallhalben zum Tabellendritten Althornbach aufschließen. Der Tabellenführer PSV Pirmasens gastiert am Sonntag, 14.30 Uhr, bei der SG Thaleischweiler.

Der SC Winterbach liegt zwölf Punkte hinter dem Tabellenzweiten TSC II. Wenn die Winterbacher noch eine Chance auf den zweiten Platz haben wollen, müssen sie das Spiel am Sonntag, 14.30 Uhr, beim VfB Pirmasens gewinnen.

In einem weiteren Nachholspiel empfängt am Samstag, 15.30 Uhr, der FC Hengsberg II den SV Großsteinhausen III.