1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Boxen: Zweibrücker Senad Gashi besiegt Dominic Vial durch Knockout

Boxen : Senad Gashi bezwingt bislang unbesiegten Box-Riesen

Der Zweibrücker schlägt das Schwergewicht Dominic Vial durch Knockout in Runde drei.

Senad Gashi hat geliefert. Der Zweibrücker Profiboxer prophezeite im Vorfeld seines erstens Kampfes im Jahr 2021 einen Knockout-Sieg gegen seinen Schwergewichts-Kontrahenten Dominic Vial (28). Mit einer Einschätzung lag der 31-Jährige dabei allerdings nicht ganz richtig. Gashi gab seinem Gegner ein oder zwei Runden. Schluss war tatsächlich dann in Runde drei.

Zwar ging der bis dato in sechs Kämpfen ungeschlagene Domininic Vial schon in Runde zwei nach einem Kopf-Treffer zu Boden, doch der Internationale Deutsche Meister im Schwergewicht aus Nettetal rappelte sich nochmal auf. Gerademal 30 Sekunden war die dritte Runde dann aber erst alt, als erneut eine harte Rechte von Gashi seinen Gegner am Kopf traf – Knockout. Und damit der 21. Sieg für Senad Gashi, die er allesamt durch K.o. erzielte. Und das bei drei Niederlagen. Eine stolze Bilanz.

Im Hamburger Universum-Gym trafen mit Gashi und Vial am Samstagabend zwei ungleiche Gegner aufeinander. „Es war ein bisschen wie David gegen Goliath – und ich war David“, erzählte der Zweibrücker nach dem Kampfabend im Gespräch mit dem Pfälzischen Merkur. „Mein Gegner brachte stolze 141 Kilogramm auf die Waage und das bei einer Größe von zwei Metern!“ Gashi selbst kommt derzeit auf rund 103 Kilogramm.

Und doch dominierte der „David“ den Fight. Gashi suchte häufig die Aktionen Richtung Kopf seines Gegners. Dominic Vial klammerte und stützte sich immer wieder auf sein 17 Zentimeter kleineres Gegenüber. Gashi aber zeigte sich davon unbeeindruckt. Der Vollblut-Kämpfer traf mit seiner harten Rechten immer wieder den Kopf des 141-Kilo-Manns – und die Schläge hinterließen ihre Spuren. Erst taumelte Vial, dann ging er schließlich zu Boden.

Nach seiner Bizeps-Operation am linken Arm im Oktober sowie der über zweimonatigen Vorbereitung auf den Kampf in Dubai präsentierte sich Gashi am Samstag in Top-Form. „Ich will in die Weltspitze“, betonte er selbstbewusst. Noch im Ring forderte er den ehemaligen WBO-Weltmeister im Cruisergewicht, Marco Huck (37), heraus. „Das wäre ein geiler Kampf. Ich bin gespannt, ob er die Herausforderung annehmen wird“, sagte der Zweibrücker, der in dieser Woche für ein paar Tage bei seiner Familie in der pfälzischen Heimat verbringen wird.

 Dominic Vial (links) unterliegt Senad Gashi.
Dominic Vial (links) unterliegt Senad Gashi. Foto: imago images/Torsten Helmke/Torsten Helmke via www.imago-images.de

Der nächste Kampf von Senad Gashi ist bereits terminiert – auf Samstag, 19. Juni, entweder in Hamburg oder Dubai. Der Gegner stehe noch nicht fest. Das Ziel der Profiboxers schon: Nächster Sieg durch K.o.