1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Verbandsliga: Bliesmengen in Englischer Woche stark gefordert

Fußball-Verbandsliga : Bliesmengen in Englischer Woche stark gefordert

Es könnte eine äußerst schwierige Woche für den SV Bliesmengen/Bolchen werden. Oder aber, der Fußball-Verbandsligist ergreift heute Abend gleich die Chance zur Wiedergutmachung. Doch nach der 2:6-Pleite am vergangenen Sonntag beim VfL Primstal II droht am heutigen Mittwochabend um 19 Uhr beim Tabellennachbarn SV Habach die nächste Gefahr. Nur zwei Tage später muss das Team von Trainer Patrick Bähr zudem am Freitag im Heimspiel gegen den Sechsten SG Thalexweiler-Aschbach erneut auf den Platz.

„Unser Abwehrverhalten war einfach desolat“, erklärt Patrick Bähr im Rückblick auf die 2:6-Niederlage in Primstal. „Dies galt sowohl für die erste, als auch für die zweite Halbzeit.“ Viel Zeit diese Niederlage zu verdauen, bleibt seinem Team aber nicht. „In Habach müssen wir den Kampf einfach annehmen. Die Partie wird sicher über die Zweikämpfe entschieden“, lautet nun der Ausblick des SVB-Trainers auf das heutige Abendspiel beim Tabellenfünften SV Habach, der mit 26 Zählern punktgleich mit dem SV Bliesmengen/Bolchen ist. Für Bähr ist das Spiel dementsprechend offen. „Die Liga ist ausgeglichen besetzt und daher ist auch hier für uns alles möglich“, sagt er. Spielerisch müsse seine Mannschaft in dieser Saison Abstriche machen. „In der vergangenen Runde wurde wirklich besser gespielt“, erklärt Bähr, der wieder auf Peter Luck zurückgreifen kann, der in Primstal urlaubsbedingt fehlte. So hofft der Tabellenvierten aus Bliesmengen heute Abend darauf, zurück in die Spur zu finden.