1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Billard: PBC Altstadt träumt vom bisher größten Erfolg

Billard: PBC Altstadt träumt vom bisher größten Erfolg

Die Poolbillard-Spieler des PBC Joker Altstadt können einen Riesenschritt in Richtung Aufstieg ins deutsche Oberhaus machen. Der aktuelle Spitzenreiter der 2. Bundesliga Süd empfängt zunächst am Samstag um 14 Uhr den Fünften PBC Bad Saulgau. Am Sonntag macht um elf Uhr das sieglose Schlusslicht BC Ludwigsburg im Kirkeler Ortsteil seine Aufwartung. Derzeit führen die Altstadter mit 17 Zählern die Tabelle an. Dahinter lauert mit je einem Punkt weniger das Trio BSF Kurpfalz, BV Mörfelden-Walldorf und BC Siegtal. Nur noch diese vier Teams kommen für den Aufstieg infrage. Nur der Meister steigt sicher auf.

"Wir sind in beiden Spielen klarer Favorit. Das könnte unser Spieltag werden", sagt Altstadts Routinier Jörg Kohl und ergänzt: "Allerdings ist beim Billard die aktuelle Tabellenposition oft zweitrangig. Vielmehr kommt es darauf an, vom Kopf her voll da zu sein. Es wäre fatal, einen unserer Gegner zu unterschätzen." Bestes Beispiel hierfür seien die letzten Spiele im Januar gegen den Vorletzten 1. BC Saarbrücken gewesen. Zuhause setzte sich der Aufstiegsanwärter knapp mit 5:3 durch, ehe das zweite Derby 4:4 endete.

Für den 42-jährigen Jörg Kohl wäre die Meisterschaft mit Joker "eine tolle Geschichte". Mit dem PBC Fortuna Bexbach hat er bereits 1. Liga gespielt. Für Altstadt wäre es dagegen der erste Aufstieg nach ganz oben. "Wir müssen weiter den in den USA weilenden Stammspieler Christopher Ahrens ersetzen. Bis zu seiner Rückkehr springen mein Sohn Leon und ich abwechselnd für ihn ein. Wir gehören ja beide offiziell der zweiten Mannschaft an und dürfen in der Ersten jeweils nur drei Mal ran. Das geht genau auf. Das Saisonfinale im Mai kann dann wieder Chrissi bestreiten." Beim Hinspiel in Bad Saulgau hatte sich Altstadt schwer getan und war nicht über ein 4:4 hinausgekommen. Und dass auch Ludwigsburg keinesfalls zu unterschätzen ist, bewies der knappe 5:3-Hinrundenerfolg.