1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bierbach bleibt im Aufstiegsrennen

Bierbach bleibt im Aufstiegsrennen

Der Noch-Fußball-Kreisligist FC Bierbach hat sich in der Relegationsrunde nach einem dramatischen Spiel den Sieg gegen SG Gronig-Oberthal mit 5:4 nach Elfmeterschießen gesichert. Damit geht es am Mittwoch im Entscheidungsspiel gegen den TSC Neunkirchen um den Bezirksliga-Aufstieg.

Dramatisch ist das Spiel der Relegationsrunde zum Aufstieg in die Bezirksliga für den FC Bierbach gestern verlaufen. Mit 5:4 (0:0/0:0) setzte sich die Elf im Elfmeterschießen gegen Gronig-Oberthal durch. Damit sicherte sich der Zweite der Fußball-Kreisliga A Bliestal die Teilnahme am Endspiel zum Aufstieg. Gegen den Vertreter der Kreisliga A Schaumberg reichte es für Bierbach in der regulären und danach in der Bonuszeit nicht zu einem Tor. Das Spiel war geprägt von überragenden Abwehrleistungen auf beiden Seiten, die nur wenige Chancen zuließen. In der Penalty-Entscheidung behielt Dominik Herz die Nerven und verwandelte den letzten Elfer, nachdem beide Teams je einen verschossen hatten. So können die Schützlinge von Trainer Klaus Kunz an diesem Mittwoch, 3. Juni, 19 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz in Ballweiler den Aufstieg in die Bezirksliga Homburg perfekt machen. Gegner ist dann der türkische SC Neunkirchen aus der Kreisliga A Saarpfalz. Diese Elf schlug den VfB Heusweiler mit 2:1. Derweil zittert der SV Kirkel weiter um den Ligaverbleib. Nachdem am Samstag die DJK St. Ingbert auf dem Kunstrasenplatz gegen Hellas Bildstock mit 0:5 den Kürzeren zog und Bierbach damit nicht sofort aufstieg, bleibt der SVK als Tabellenvorletzter noch in der Bezirksliga.

Nachdem St. Ingbert in der Liga zehn Siege in Folge einfuhr, konnte das Team die Form nicht ins Entscheidungsspiel retten. Abwehrpatzer und fehlende Sicherheit verhinderten den Erfolg. So feierte nach Toren von Alexander Teigermer (75./85.), Dominik Berrang (7.), Maximilian Kohler (30.) und Milos Jankovic (78.) Hellas Bildstock den Aufstieg in die Landesliga. Sollte Bierbach am Mittwoch gewinnen und aufsteigen, muss Kirkel eine Etage tiefer in der Kreisliga Bliestal seinen Neubeginn nach der Zeit von Trainer Uwe Grub starten.