1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bezirksliga Homburg: Bezirksliga: FSG kann Bierbach nicht stoppen

Bezirksliga Homburg : Bezirksliga: FSG kann Bierbach nicht stoppen

SC Blieskastel-Lautzkirchen II – SV Rohrbach II 3:1 (3:1). Am Ende war es ein verdienter Sieg des Schlusslichts gegen den Aufstiegsaspiranten. Rohrbach führte durch Simon Scholl (8.) früh, doch die Hausherren hatten am Freitagabend die richtigen Antworten. Patrick Stumpf (29./40.) drehte mit seinem Doppelschlag das Ergebnis und Christian Kempf (45.) legte mit dem Pausenpfiff nach. Trotz Unterzahl, ein Blieskasteler Akteur wurde des Platzes verwiesen (45.), ließen die Hausherren bei ihrer besten Saisonleistung im zweiten Abschnitt nur wenig zu.

SC Blieskastel-Lautzkirchen II – SV Rohrbach II 3:1 (3:1). Am Ende war es ein verdienter Sieg des Schlusslichts gegen den Aufstiegsaspiranten. Rohrbach führte durch Simon Scholl (8.) früh, doch die Hausherren hatten am Freitagabend die richtigen Antworten. Patrick Stumpf (29./40.) drehte mit seinem Doppelschlag das Ergebnis und Christian Kempf (45.) legte mit dem Pausenpfiff nach. Trotz Unterzahl, ein Blieskasteler Akteur wurde des Platzes verwiesen (45.), ließen die Hausherren bei ihrer besten Saisonleistung im zweiten Abschnitt nur wenig zu.

SV Niederbexbach – SG Erbach 1:1 (1:0). Mit schwierigen Platzverhältnissen hatten die Akteure am Samstagnachmittag in Kohlhof zu kämpfen. Flüssige Kombinationen waren Mangelware. Beide Teams kämpften aufopferungsvoll. Die Führung der Hausherren durch Dennis Collissy (24.) hielt lange. Doch Benjamin Reuschl (78.) gelang doch noch der leistungsgerechte Ausgleich.

FSG Parr-Altheim – FC Bierbach 0:3 (0:0). FSG-Trainer Dirk Lang zeigte sich enttäuscht von der Leistung seiner Elf. Einziger Lichtblick der einseitigen Partie war, dass sein Keeper Lucas Schmidt durch gute Leistungen keine Gegentreffer im ersten Durchgang zuließ. Doch nach dem Wechsel nutzte der Spitzenreiter seine Chancen. Henrik Sostmann (67.), Robin Lück (72.) und Christopher Schwarz (89./HE) machten ihrem Trainer Klaus Kunz ein schönes Geschenk zum 60. Geburtstag und versalzten den Altheimern und Medelsheimern den Kirwebraten.

SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim II – SV Bliesmengen-Bolchen II 1:3 (1:1). In der ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Hausherren durch Patrick Götz (12./HE) in Front. Den Ausgleich besorgte Sebastian Fay (31.) nach einem Eckball. Im zweiten Durchgang waren die Gäste aktiver, erspielten sich ein leichtes Chancenplus. Florian Cyrille Coincenot (75.) und Jan Kamjunke (90.) entschieden die Partie zwischen den beiden Verbandsligareserven.

Die restlichen Spiele fielen wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus.