Beste Stimmung in Rubenheim

Ohne viele Veränderungen im Team peilt Fußball-Landesligist SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim in dieser Saison den Klassenverbleib an. Der neue Trainer Frank Oberinger sieht dafür genug Potenzial.

Vier Trainer hat die Spielgemeinschaft Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim in der zurückliegenden Saison der Fußball-Landesliga verschlissen. Mit einer Energieleistung zum Finale konnte das Team gerade noch den Klassenverbleib sichern. Stefan Stöhr und Kapitän Fabian Sand, die für die letzten Wochen als Übergangslösung die Trainingsleitung hatten, haben sich zum Beginn der Vorbereitung auf die neue Runde wieder als Spieler in den Kader eingereiht. Neuer "Kapitän" ist der 42-jährige Frank "Obi" Oberinger, kein Unbekannter. In seiner aktiven Spielerzeit hat er Erfahrungen in höherklassigen Vereinen wie dem SV Auersmacher, SV Holz, FC Homburg und SC Halberg Brebach sammeln können, trainiert hat er schon den FC Homburg, den SV Rohrbach und danach acht Jahre lang den damaligen Bezirksligisten SV Niedergailbach, seinen Heimatverein. Danach folgte ab 2011 das Amt bei der neu geschaffenen SG Gersheim-Niedergailbach, ebenfalls der Landesliga Ost zugehörig.

"Wir haben eine ordentliche Vorbereitung hingelegt, sind bei bester Stimmung und das Team hat das Potenzial, in der Landesliga zu bestehen", meint der neue SG-Übungsleiter. Auch die Trainingsbeteilung aller Spieler, auch der zweiten und dritten Mannschaft sei hervorragend. Nachdem der bisherige Reserveteam-Coach Urban Collmann aus familiären Gründen eine mehrmonatige Auszeit nimmt, arbeitet Oberinger nun eng mit der "Übergangslösung" Uwe Freis zusammen.

Personell hat sich gegenüber dem zurückliegenden Jahr wenig verändert. Neu hinzugekommen sind lediglich Steffen Schwarz, der die Offensive aus dem Mittelfeld heraus verstärken wird, und Torwart Michael Fries, zudem noch die jungen Lucas Weyand und Yannick Schmitz. Kein Spieler hat die SG verlassen. Eine gesunde Mischung zwischen jungen, hungrigen und erfahrenen Spielern, die fußballerische Qualitäten aufweisen, stimmen Oberinger optimistisch, eine bessere Rolle als zuletzt spielen zu können. In den Vorbereitungsspielen wurden der SC Bliesransbach (2:1), der SV Altheim-Böckweiler (7:0) und der SV Kirkel (2:0) geschlagen. Bei der Gemeindemeisterschaft musste die SG nach einem 2:5 gegen Walsheim im Halbfinale die Segel streichen. Zuvor hatte die Elf gegen Reinheim (0:0) und Gersheim-Niedergailbach II (1:1) gespielt. Bei Oberingers Pflichtspieldebüt am 10. August bei der Spvgg. Einöd-Ingweiler werden jedoch wichtige Spieler fehlen. Philipp Schöndorf (Nasenbeinbruch), Simon Fuchs (Schienbeinverletzung) und Stefan Stöhr (Schambeinentzündung) müssen pausieren.

Zum Thema:

Auf einen BlickTrainer: Frank Oberinger (für Fabian Sand/Stefan Stöhr); Zugänge: Steffen Schwarz (SG Parr Medelsheim-Brenschelbach), Michael Fries (SG Gersheim-Niedergailbach), Yannick Schmitz, Lucas Weyand (beide SF Walsheim); Abgänge: keine. ott