1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bei der SG Bechhofen ist der Wurm drin

Bei der SG Bechhofen ist der Wurm drin

"Das war wieder typisch. Es läuft im Moment nicht", ärgerte sich der Spielertrainer der SG Bechhofen-Lambsborn, Benjamin Mayer, nach der 1:2 (1:1)-Niederlage in der B-Klasse Kl-Kus bei der SG Gries-Steinbach.

In der Nachspielzeit kassierte Bechhofen nach einer Ecke durch Jan Oliver Fauss noch das 1:2. Christoph Rudig (25.) hatte die Gäste in der zerfahrenen Partie in Führung gebracht. Frank Fauss (32.) hatte ausgeglichen. Nach der Pause hatte Bechhofen-Lambsborn mehr vom Spiel und drei klare Chancen, in Führung zu gehen.