1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften der Leichtathleten sind viele Sportler von LAZ und VTZ dabei

Leichtathletik : LAZ und VTZ kämpfen um Landestitel

Leichtathletik: Bei den Rheinland-Pfalzmeisterschaften der Aktiven und der U18 wollen am Sonntag zahlreiche Athleten von LAZ und VT Zweibrücken im Kampf um die Medaillen mitmischen.

Wenn an diesem Sonntag die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Leichtathleten bei den Aktiven und der Altersklasse U18 im rheinhessischen Saulheim stattfinden, kämpfen auch viele Athleten vom Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken und der Vereinigten Turnerschaft (VT) Zweibrücken um die begehrten Medaillen. 19 Sportler schickt das LAZ laut Meldeliste ins Rennen, drei die Vereinigte Turnerschaft. Beginn der Titelkämpfe ist um 10 Uhr im Stadion Mühlbachaue, Ausrichter ist der Leichtathletik-Verband Rheinhessen.

Im Stabhochsprung der Herren (ab 11.30 Uhr) geht für das LAZ Bernhard Brenner an den Start, im Diskuswurf (12 Uhr) schickt die VTZ Jan Tittelbach ins Rennen. Dilara Camyurdu (LAZ) bestreitet die Distanzen über 100 Meter (10.45 Uhr) und 400 Meter (16.15 Uhr), LAZ-Sprinterin Jana Faltermann startet über die 200 Meter (14.50 Uhr) und die 100 Meter Hürden (11.55 Uhr).

Im Stabhochsprung der Frauen schickt das LAZ gleich ein Trio in den Kampf um die Medaillen. Der Wettkampf für Mia Genova, Salome Schlemer und Melissa Schunck beginnt um 14 Uhr. Im Weitsprung der Frauen geht für die VT Christine Port, deutsche Meisterin der Altersklasse W35, an den Start. Über die 800 Meter-Mitteldistanz der Männer läuft für das LAZ Lars Klein (12.50 Uhr).

Auch in der Stabhochsprungkonkurrenz der männlichen U18 nimmt ein LAZ-Trio den Wettkampf um die größte Höhe auf. Los geht es für Tristan Mayer, Philipp Kranz und Jakob Legner, den jüngsten Teilnehmer der Konkurrenz, um 11.30 Uhr. Bei der weiblichen U18 starten für das LAZ sogar sechs Athletinnen. Mia Genova, Celina Paul, Emilie Boegem, Juliana Schneider, Leah Rosar und Sofie Martin kämpfen ab14 Uhr um die Medaillen.

Über die 100 Meter der weiblichen U18 (11 Uhr) laufen für das LAZ Lisa Fritzke und Milena Heintz. Emilie Boegem nimmt die 200 Meter (14.45 Uhr) in Angriff, während Marie Port von der Vereinigten Turnerschaft über die 800 Meter (12.30 Uhr) an die Startblöcke geht.

Bei der Kugelstoßkonkurrenz der weiblichen U18 (15.45 Uhr) nehmen für das Leichtathletikzentrum Ines Beyerlein und Juliana Schneider teil. Beyerlein startet zudem bei den U18-Speerwerferinnen (13.55 Uhr) und weist in dieser Disziplin von allen Teilnehmerinnen das zweitbeste Ergebnis auf (39,63 Meter.). Neben Beyerlein geht auch Lea Passauer (LAZ) beim Speerwurf an den Start.