1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Beachsoccer hoffen auf gutes Wetter

Fußball : Beachsoccer hoffen auf gutes Wetter

Fußball: Saarlandmeisterschaften am Samstag im Bexbacher Freibad.

Am Samstag findet im Bexbacher Freibad Hochwiesmühle die dritte Auflage der Beachsoccer-Saarlandmeisterschaften des Saarländischen Fußballverbandes (SFV) statt. Am Start sind folgende Mannschaften: Sandmänner, Die Duddler, FC Beachgalaxy, Schiedsrichter-Gruppe Höcherberg und 271er. Das Turnier wird im Modus Jeder gegen jeden ausgespielt. Der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr, das Ende ist für  19 Uhr geplant.  Die Spielzeit pro Partie beträgt zwei Mal 13 Minuten.

Teilnahmeberechtigt ist nur, wer zum Zeitpunkt des Turniers das 17. Lebensjahr vollendet hat. Die allgemein im SFV gültige Regelung, dass jeder Akteur nur mit gültigem Spielerpass spielen kann, gilt für dieses Beachsoccer-Turnier nicht. Eine Mannschaft besteht aus vier Feldspielern, einem Torwart und bis zu fünf Ersatzspielern. Wie beim Beachsoccer üblich, dürfen die Spieler keine Schuhe anziehen. Der Sieger qualifiziert sich für die Südwestmeisterschaften.  2016 hatte der SC Viktoria Orscholz gewonnen. Allerdings war das Turnier dünn besetzt. Denn im vergangenen Jahr war die Veranstaltung des SFV aufgrund des regnerischen Wetters fast ins Wasser gefallen. Es waren nur drei der sechs gemeldeten Mannschaften erschienen. Von daher hoffen die Organisatoren dieses Mal auf bessere Witterungsbedingungen und möglichst viele Zuschauer im Bexbacher Freibad. Bislang sehen die Vorhersagen zumindest gut aus.