1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

BBV Saar-Pfalz kassiert klare Auswärtspleite

BBV Saar-Pfalz kassiert klare Auswärtspleite

Eine 68:83-Auswärtsniederlage hat der BBV Saar-Pfalz Homburg am vergangenen Sonntag in der Basketball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland beim Tabellensechsten BBC Fastbreakers Rockenhausen kassiert. Durch diese Niederlage bleibt das Team um Spielertrainer Theodis Tarver mit 22 Punkten auf Platz neun in der Tabelle.Das erste Spielviertel in Rockenhausen verlief ausgeglichen.

Weder Rockenhausen noch Homburg konnte sich absetzen. Mit 21:21 ging es in den nächsten Abschnitt. Auch diese zehn Spielminuten waren offen. Mit einem hauchdünnen Vorsprung (36:35) zu Gunsten des BBC Fastbreakers Rockenhausen ging es in die Halbzeitpause. Den Auftakt in das dritte Viertel verschliefen die Gäste komplett. Rockenhausen legte mit drei Drei-Punkte-Würfen und zwei Fastbreaks den Grundstein für den späteren Erfolg. Mit zwölf Punkten lag das Gästeteam aus dem Saarland zurück, ein Rückstand, der nicht mehr aufzuholen sein sollte. Das vierte Spielviertel war wieder ausgeglichen. Am Ende stand die 68:83-Niederlage der BBV Saarpfalz fest. BBV-Spielertrainer Theodis Tarver: "Das Spiel haben wir eindeutig in den ersten Minuten des dritten Spielviertels verloren." Mit 22 Punkten war Tarver der beste Korbjäger des BBV Saar-Pfalz Homburg . Dahinter folgten: Jan Pichocki (17), Jan Ole Hunfeld (10), Matthias Höchst (6), Akyut Bozdemir (5), Human Sakbani (4), Luca Höchst (2) und Denis Ciaciek (2).

Vor dem nächsten Punktspiel sind die Basketballer der BBV Saar-Pfalz Homburg erst einmal im Saarlandpokal im Einsatz. Am Freitag wird man in der Sporthalle West in Dillingen im Halbfinale ab 20.30 Uhr auf die SG BBC Bous/Schaffhausen Sixers treffen.