1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

BBV Saar-Pfalz fertigt SC Lerchenberg klar mit 80:59 ab

BBV Saar-Pfalz fertigt SC Lerchenberg klar mit 80:59 ab

Mit einer guten Leistung hat sich Basketball-Oberligist BBV Saar-Pfalz Homburg einen klaren 80:59-Heimerfolg gegen den SC Lerchenberg erkämpft. Gegen den Tabellenvorletzten spielte das Team um Spielertrainer Theodis Tarver am vergangenen Sonntag im Erbacher Sportzentrum von der ersten Minute an konzentriert auf.

Nach drei Minuten lag der Gastgeber mit 5:0 vorne. Lerchenberg aber steigerte sich und beendete den ersten Abschnitt mit einer 16:13-Führung. Doch im zweiten Viertel stand die Defensive des BBV besser und auch im Angriff lief es so gut, dass die Saarpfälzer zur Pause mit 33:27 schon wieder in Führung lagen.

Im dritten Durchgang hatte Lerchenberg nicht den Hauch einer Chance. Der BBV spielte wie entfesselt und führte vor den letzten zehn Minuten mit 61:41. Bereits zu diesem Zeitpunkt war die Partie entschieden. Lerchenberg hatte das Spiel bereits abgehakt. Mit 80:59 blieben die Punkte beim BBV Saar-Pfalz Homburg, der mit nun sechs Siegen nach 19 Spielen weiterhin auf Platz neun in der Tabelle der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland liegt.

Bester Korbjäger am Sonntag war beim Siegerteam Janik Schwalb mit 34 Zählern. Spielertrainer Theodis Tarver kam auf 18 Punkte, wie auch Jan Piechocki. Die weiteren Zähler erzielten: Matthias Höchst (6), Human Sakbani (2) und Jan Ole Hunfeld (2).

Am kommenden Sonntag steht für den BBV Saar-Pfalz ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Dann geht der BBV im Saarderby beim Tabellenletzten BBC Bous als klarer Favorit in die Begegnung. Anwurf in der Südwesthalle Bous ist um 18 Uhr.