1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Badminton: VTN-Erste muss auch im dritten Spiel Pleite hinnehmen

Badminton: VTN-Erste muss auch im dritten Spiel Pleite hinnehmen

Mit unterschiedlichen Ergebnissen sind die drei Badmintonteams der VT Niederauerbach von ihren Auswärtsspielen zurückgekehrt. Die Erste musste sich in der Landesliga dem TV Wemmetsweiler III mit 2:6 geschlagen geben, mit etwas Glück wäre ein Remis drin gewesen. Im zweiten Herrendoppel waren Kennerknecht/Lüttge im Entscheidungssatz erfolgreich, wohingegen Rottman/Mannschatz ohne Chance waren. Im Damenduo unterlagen Beckhäuser/Oremek im dritten Satz deutlich und auch alle drei Herreneinzel waren eine sichere Angelegenheit für Wemmetsweiler. Durch einen lockeren Sieg konnte Tina Beckhäuser auf 2:5 verkürzen, doch Mannschatz/Oremek mussten im Mixed den Gastgebern den Punkt überlassen. Nach drei Niederlagen ist der Aufsteiger nun am Samstag, 17.30 Uhr, zuhause gegen den ebenfalls noch sieglosen PSV Saarbrücken III gefordert.

Ebenfalls in Wemmetsweiler, bei deren fünfter Mannschaft, setzte sich die die VTN II klar mit 9:1 durch. Nach den drei Doppeln lagen die Gäste durch Siege von Theisinger/Kau und König/Buchholz sowie die enttäuschende Niederlage von Schwarz/Scherer mit 2:1 vorne. Alle drei Herreneinzel gingen dann über die volle Distanz, wobei es die VTN-Jugendspieler mit durchweg mindestens doppelt so alten und dementsprechend erfahrenen Gegnern zu tun hatten. Aber Lukas Theisinger, Lukas Kau und Philipp Schwarz brachten ihr Team uneinholbar mit 5:1 in Führung. Sabrina König im Einzel und Markus Scherer/Velia Buchholz im Mixed siegten in je zwei Sätzen und sicherten damit den klaren Sieg, der gleichzeitig die Tabellenführung der B-Klasse für den Aufsteiger brachte.

Die VTN III, die bei der SG Schmelz II gleich fünf Spieler ersetzen musste, erkämpfte sich beim 4:4 einen Punkt.